Jetzt auch mobil Kommentieren!

Fertig! AVM veröffentlicht neues FritzOS 7.01 für die FritzBox 7490

Von Nadine Juliana Dressler am 12.09.2018 18:11 Uhr
52 Kommentare
Der Berliner Router-Spezialist AVM hat soeben das lange erwartete FritzOS-Update für die FritzBox 7490 herausgegeben. Der beliebte Router erhält bereits Version 7.01, es sind also schon einige Veränderungen zur Release-Version mit an Bord.

AVM hat jetzt auch das neue FritzOS-Feature-Update für die FritzBox 7490 freigegeben. Wer sich seine Box selbst gekauft hat, kann das Update ab sofort durchführen. Ansonsten bleibt nur die Warterei, bis die Provider das Update weiterreichen. Nutzer können ab sofort über die Benutzeroberfläche "fritz.box" mit dem Update-Assistenten aktualisieren.


Das ist neu

Zu den Neuerungen für die FritzBox 7490 gehören der neue FritzHotspot, der "Mesh"-Menüpunkt für das Heimnetz, Zeitsteuerung für Rufumleitungen und Unterstützung von DECT-ULE/HAN-FUN SmartHome-Geräten. Dazu gibt es für die 7490 auch eine Vielzahl an Verbesserungen und Fehlerbereinigungen.

Im Juli gab das Unternehmen die ersten finalen Aktualisierungen frei. Damals gab es zunächst für die FritzBox 7590 und 7580 das fertige Update über die automatische Update-Funktion der FritzBox. Zuletzt bekam die FritzBox 6590 Cable das Update auf FritzOS 7.0, das war bereits Ende August.

AVM hat damit nun bereits folgende Geräte auf FritzOS 7.0/7.01 aktualisiert:
FritzBox 7490, 7590, 7580, 4040, 7530, 7560, 7362 SL und FritzBox 6590 Cable.


Die Liste der Änderungen für die FritzBox 7490 ist lang.

Weitere Verbesserungen im FritzOS 7.01

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
52 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz