Vodafone verbockt Sicherheit, wird gehackt, zahlen sollen die Kunden

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] happy_dogshit am 10.09. 09:35
"Denn man hat es Betrügern sehr einfach gemacht, Zugriff auf Kundenkonten zu bekommen, den dadurch entstandenen Schaden gab man aber an die Betroffenen weiter." Sagt alles über ein Unternehmen aus.
[re:1] The Grinch am 10.09. 09:48
@happy_dogshit: Wie bei VW mit Dieselgate, die Zeche zahlt immer der Kunde!
[re:1] PatrickH am 10.09. 09:53
@The Grinch: Auser in den USA da haben die Kunden Geld bekommen, nur hier in DE zahlt der Kunde nun mit Fahrverboten und der gleichen.
[re:1] Bart_UHD am 10.09. 10:39
@PatrickH: Welche Fahrverbote?? Die "Betrugs Diesel" sind alles Euro 6 Fahrzeuge. Nenn mir bitte einen Ort wo Euro 5 und 6 nicht fahren dürfen. Und komm jetzt nicht mit der grünen Erektionshilfe aus Hamburg.
[re:1] L_M_A_O am 10.09. 11:11
+8 -1
@Bart_UHD: "Nenn mir bitte einen Ort wo Euro 5 und 6 nicht fahren dürfen"
Nächstes Jahr gibt es ein Verbot in Frankfurt(Main) zuerst für Euro4 und im Laufe des nächsten Jahres für Euro5 Diesel.
[re:2] Bart_UHD am 10.09. 11:15
@L_M_A_O: Und 2023 schneit es. Es gibt also bisher keine Angeordneten Fahrverbote, auch nicht für die Zukunft.
[re:3] L_M_A_O am 10.09. 11:19
+6 -
@Bart_UHD: Hä?
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/eil-gericht-frankfurt-muss-diesel-fahrverbote-einfuehren-1.4117510
[re:4] SpiDe1500 am 10.09. 11:38
+6 -
@Bart_UHD: Doch. Du wirst dich noch wundern ... 2023 wird es übrigens genauso wahrscheinlich schneien wie es Fahrverbote geben wird. Ziemlich sicher also.
[re:5] schildie am 10.09. 11:50
+4 -
@Bart_UHD: >>>Die "Betrugs Diesel" sind alles Euro 6 Fahrzeuge.<<<

Falsch! Mein VW-Caddy, 5 Jahre alt, war Euro 5 und vom Diesel-Skandal betroffen. Nach Hart- und Software-Update hat der 2 Liter mehr verbraucht. Von zwischen 5 und 6 Liter auf 7 bis 8 Liter.

Hamburg hat auch Fahrverbote eingeführt.
[re:6] MasselTopf am 10.09. 13:32
+5 -2
@schildie: Bei mir das gleiche der Verbrauch ist in die höhe gegangen.Verkaufen geht auch nicht keiner will ihn haben. Hab jetzt ein Audi, ein Benziner.
[re:7] schildie am 11.09. 07:42
+1 -2
@MasselTopf: Ich hatte Glück und Pech. Nachdem ich Berichte gesehen habe, dass Händler keine Diesel mehr in Zahlung nehmen, habe ich bei mir gleich ein neues Auto bestellt (Ford Fiesta 2018, Benziner) und habe 10% weniger von Ford für den Caddy erhalten.

Nie wieder VW, nie wieder Diesel. Audi hätte ich auch nicht mehr genommen, ist auch VW. Gleiches mit Seat und Skoda. Zudem ist VW extrem Kunden unfreundlich geworden, das geht unter keine Kuhhaut.

Mein Ford verbraucht jetzt weniger (ca. 6,5 L/100 km), als der Caddy (7,X Liter plus X /100 km) zum Schluss, und das bei Stadtfahrten. Ich habe keine Ahnung, ob der 5 Jahre alte verschrottet wurde oder ob sie ein anderer Fahrer damit herum ärgert.
[re:8] Greengoose am 11.09. 10:01
+5 -
bin zwar aus Österreich hab aber der Umwelt zuliebe meinen 1.6l Ford Focus Diesel Kombi gegen einen Ford Mustang GT 5.0l V8 aus 2014 getauscht. sicher ist sicher :D :D
[re:9] kubatsch006 am 11.09. 19:13
+1 -
@L_M_A_O: einfach nicht ernst nehmen! Bart-Ute trolt doch die meisten Artikel voll..sinnfrei aber unterhaltsam triffts am besten. ;)
[re:10] Kiebitz am 15.09. 15:37
+ -
@Bart_UHD (re:1) : Falsch. Erst kundig machen dann schreiben. Wie wäre es damit?

Die bundesweit ersten Diesel-Fahrverbote zur Luftreinhaltung sind in Hamburg in Kraft getreten. Seit diesem Donnerstag gelten auf zwei Straßenabschnitten im Bezirk Altona Durchfahrtsbeschränkungen für ältere Dieselfahrzeuge, die nicht die aktuelle Euro-Norm 6 erfüllen > Donnerstag, 31.05.2018 !

Also Deine Frage "...Nenn mir bitte einen Ort wo Euro 5 und 6 nicht fahren dürfen..." wurde hiermit beantwortet! Hamburg-Altona!

Noch weitere Fragen dazu?
[re:2] Der Lord am 10.09. 10:44
+8 -1
@PatrickH: "...nur hier in DE zahlt der Kunde nun mit Fahrverboten..."

Ich denke, das ist eine Korrelation, keine Kausalität. Dieselfahrzeuge sind eben "Dreckschleudern" und die teilweisen Fahrverbote wurden unabhängig vom "Dieselgate" verhängt und auch schon davor diskutiert. Es gab z.B. schon vor Jahren ein Fahrverbot für LKW in der Neuköllner Silbersteinstraße, weil die Belastung der Luft (in diesem Fall durch Feinstaub, nicht durch NOx) deutlich über den Grenzwerten lag.

An allem ist "Dieselgate" nicht schuldig.

Und kann man endlich mal mit diesen ganzen Gates aufhören? Wo zu Fuchs steht das Dieselgate Hotel, nach dem der Dieselskandal benannt ist? Echt mal! Gates noch? ;)
[re:1] Gispelmob am 11.09. 07:25
+2 -2
@Der Lord: Dieses gate hat nichts mit Herrn Gates zu tun, sondern ist vom Watergate Skandal abgeleitet.
[re:2] Der Lord am 11.09. 20:30
+2 -1
@Gispelmob: Nein! Wirklich? Warum fragte ich wohl nach dem Dieselgate Hotel?

Und wenn ich das "Gates noch?" erklären muss...
[re:3] diemaus am 10.09. 15:50
+ -2
@PatrickH:
In den USA sind auch Sammel- Klagen Zulässig,
in Deutschland muss jeder selber sein Recht einzeln Erstreiten ,
was Anwalts und Prozesskosten für den Einzeilen teuer macht .
VF hällt sich auch hier zu lande nicht so ganz an den Datenschutz,
so hatte mir mal ein übereifriger Call Center Mitarbeiter am Telefon verraten, wer bei mir im Haus welche Vertrag und Abos hat ,
das ist nett nicht war ?
[re:4] Arhey am 10.09. 18:37
+1 -2
@PatrickH: Naja am Ende hat VW die Kosten aus den USA auf die deutschen Kunden verteilt. Also zahlt am Ende dennoch der Kunde.
Unterschied ist, dass der Deutsche das auch noch mit sich machen lässt und VW weiterhin von den verblendeten Fans verteidigt und gekauft wird.
[re:1] GTX1060User am 11.09. 11:41
+ -
@Arhey: Der Durchschitts Deutsche ist ja auch so dämlich wie 3 Meter Feldweg, und lässt sich gerne verarschen. Wird doch trotzdem munter weiter der Schrott von VW gekauft. Wurde den Laden einfach mal Boykottieren
[re:2] Tomarr am 10.09. 10:14
+4 -3
@The Grinch: Ich glaube es gibt kaum eine Firma die nicht etwas verbockt und dann versucht es auf den Kunden abzuwälzen. Allerdings zähle ich Dieselgate jetzt nicht unbedingt dazu. Mein Diesel hat mit der Schummelsoftware tatsächlich weniger verbraucht. Und wenn ich die Messtationen hier teilweise an der Straße sehe, die ja für korrekte Werte einen bestimmten Abstand zur Straße haben sollten, aber teilweise schon in die Straße rein ragen, Naja so ganz stimmig kann das irgendwie nicht sein. Und ganz ehrlich, da verarscht uns die Politik doch viel mehr. Ich weiß noch wie vollmundig Mutti davon geredet hat das keine Dieselfahrverbote kommen sollen.
[re:1] LastFrontier am 10.09. 10:42
@Tomarr: Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen.
[re:1] NeXXo am 10.09. 10:51
+13 -
@LastFrontier: Eines ist sicher: Die Rente.
[re:2] Bart_UHD am 10.09. 10:56
+4 -5
@NeXXo: Würdest Du mehr Eheliche Pflichten verrichten, und noch dazu Katholiken konform ohne Kondom, wäre die Rente wieder sicher. Als Blüm das gesagt hatte, war dieser extreme Geburtenrückgang noch nicht abzusehen
[re:3] HighDx am 10.09. 10:58
+9 -1
@NeXXo: Mit Mir wird es keine Maut geben :)
[re:5] NeXXo am 10.09. 14:24
+1 -
@Bart_UHD: Also ich habe meinen Teil dazu beigetragen... Ohne Katholik zu sein ;-)
[re:3] gerhardt_w am 10.09. 11:25
+1 -
@The Grinch: Offensichtlich möchte man den Kumpels nicht schaden.
[re:4] Roy Bear am 10.09. 15:29
+2 -
@The Grinch: mit freundlicher Unterstützung der Politik!
[re:2] Arhey am 10.09. 18:36
+2 -1
@happy_dogshit: Jap, Vodafone ist wirklich ein Saftladen.
Merke den Unterschied täglich, denn mein Arbeitgeber setzt auf Vodafone und privat bin ich bei der Telekom.
[o3] henric am 10.09. 12:03
+3 -2
Hmmmm "1234"?! Vielleicht sollte ich mein Winfuture Passwort ändern.
[re:1] hcs am 10.09. 12:15
+7 -2
@henric: ... und die Kombination an Deinem Handkoffer.. 12345 ;-)
[re:1] Drachen am 10.09. 12:25
+3 -2
@hcs: Koffer erlauben i.d.R. nur dreistellige Codes. Sollen wohl eher vor versehentlichem Öffnen beim Anheben oder Absetzen der Koffer bewahren.
[re:1] topsi.kret am 10.09. 12:29
+1 -4
@Drachen: Also mein Koffer hat einen sechsstelligen Code.
[re:1] Drachen am 10.09. 12:55
+1 -1
@topsi.kret: "i.d.R." steht für "in der Regel", synonym kann man auch "normalerweise" schreiben.

Zusatzschlösser, meist kleine Vorhängeschlösser, mit fünfstelligen Codes habe ich schon gesehen, sechsstellig bisher aber weder als (kleines!) Vorhängeschloss für Koffer noch direkt an Koffern. Das bedeutet aber nicht, dass es die nicht gibt, sondern nur, dass sie offenbar selten sind - wohl weil sie keine zusätzliche Sicherheit bringen, speziell bei TSA-Schlössern.
[re:2] hcs am 10.09. 13:00
+6 -2
@Drachen: Stelle fest: niemand von euch kennt Spaceballs. ;-D
[re:1] Drachen am 10.09. 14:59
+3 -2
@hcs: Spaceballs ist Kult, aber ich hab da eher "Wüste durchkämmen" oder "Instant-Video" und diverse solcher Gags in Erinnerung, aber keine fünfstelligen Kofferschlösser.
Muss mir den Film wohl mal wieder ansehen, entweder bei Netflix oder bei Amazon Video isser ja dabei. Danke für den Hinweis, möge der Saft mit dir sein :-)
[re:2] Chiron84 am 10.09. 23:54
+3 -
@Drachen: https://www.youtube.com/watch?v=a6iW-8xPw3k
[re:3] Drachen am 11.09. 14:07
+ -
@Chiron84: I'll change the combination on my luggage :)
[o4] Joshua2go am 10.09. 14:37
+3 -5
Die ganzen Passagierschiffe, die in Hamburg anlegen, machen einen Dreck wie 50000 Dieselfahrzeuge auf einmal. Bekommen die jetzt auch Fahrverbot? Frag mich auch, warum die Schiffsdiesel Tag und Nacht für die Stromerzeugung laufen müssen. Gibt doch genug Windstrom an der Küste. ;)
[o5] Zonediver am 10.09. 14:50
+1 -3
Ich nenne das Unternehmen nicht umsonst "Voodoo-Fön" - das sind echte "Minderbemittelte" dort...
[re:1] PsymH am 10.09. 20:32
+2 -
@Zonediver: Ich wäre eher für "VodaFail".
[re:1] Breathewave am 11.09. 02:26
+ -
@PsymH: Yodafone fand' ich ganz nett :)
[o6] PakebuschR am 10.09. 16:11
+ -2
"Betrüger, die alles andere als schlaue Hacker waren" - schlaue Hacker hätten einen komplizierteren Weg gewählt oder woran macht ihr das fest? Aber das "waren" deutet ja daraufhin das sie sofern sie nicht gestorben sind jetzt schlauer sind^^
[re:1] EvilMoe am 11.09. 04:23
+ -
@PakebuschR: Das ist nicht richtig. Genau die klugen "hacker" nehmen IMMER den leichtesten weg. Und vorallem lassen die sich dabei natürlich nicht erwischen :)
[re:1] PakebuschR am 11.09. 09:20
+ -
@EvilMoe: Eben, haben sie auch, der Hack war erfolgreich und ob man die Täter erwischt hat geht aus dem Artiekl nicht hervor.
[re:1] PatrickH am 11.09. 10:10
+2 -
@PakebuschR: ?? steht doch groß im Text "Der Fall wurde erst jetzt bekannt, hat sich aber schon vor einer Weile ereignet, die beiden Verantwortlichen wurden mittlerweile verurteilt. Vodafone scheint aber immer noch auf den Schulden zu beharren."
[re:1] PakebuschR am 11.09. 10:39
+2 -
@PatrickH: "die beiden Verantwortlichen wurden mittlerweile verurteilt" - das muss ich überlesen haben, OK dann doch nicht so schlau :)
[re:2] PatrickH am 11.09. 11:26
+ -
@PakebuschR: :D scheint so
[o7] yaar am 10.09. 17:27
+1 -5
die tmobile wäre die nächste. bei denen ist es genau so.
[o8] chris193 am 11.09. 18:46
+1 -
Dann ist meine Antipathie gegenüber diesem Konzern mal wieder bestätigt - nebst Mogelcom/Freenet.
[o9] Johnny Cache am 11.09. 19:30
+ -
Jap, aber die Frage ist wer dann noch am Ende übrig bleibt...
[11] cam am 15.09. 15:43
+ -1
Schon wieder??? Das passierte vor ein paar Tagen doch schonmal
[re:1] Akkon31/41 am 16.09. 08:51
+ -
@cam: Lesen hilft. Der Artikel wurde hoch geschoben.
[12] PGeierhos am 16.09. 14:26
+ -
Ich habe mich aus dem Grund, weil über jeden Anbieter schlechtes zu lesen ist, viel Zeit gelassen meinen zu finden. War bei Telekom, Vodafone, 1&1, aber jeder hatte irgendwas haarsteubendes an sich. Das, hier alles auf zu zählen, wäre Zuviel. Mir ist dann klar geworden, dass die Materie viel zu komplex ist um wie es ein Unternehmen braucht in ein Schema zu pressen. Allein die Technik die sich rasend schnell entwickelt und jeder der erste sein möchte ist nicht mehr voll im Griff zu haben. Dann die vielen unterschiedlichen Verträge, da und dort einen Rabatt dann hier nicht aber da dann doch. Wer soll das alles im Kopf haben, der für den Mindestlohn am Telefon sitzt??? Ich hab mich dann für den entschieden der schon im meinem Wohnhaus eine Kabelvertrag hat Vodafone Kabeldeutschland. Nur aus der Hoffnung, dass die schon mit ihrer Technik seit Jahren unser Haus betreuen und deshalb eine Vorteil vor allen anderen haben. Ich sage ihr könnt nehmen wen ihr wollt, es wird immer wieder Dinge geben die nur Kopfschütteln verursacht. Bei mir gerade wird mein W-Lan von vielen anderen 2,4 GHz W-Lan überlagert. Das sage ich jetzt schon seit Wochen D2 und der Techniker überprüft schon zum 5 mal meine Leitung also das Lan. Jetzt muß ich aufhören sonst ufert es aus.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz