Jetzt auch mobil Kommentieren!

Galaxy Note 9: Belastungstest mit positiver und negativer Überraschung

Von Witold Pryjda am 21.08.2018 17:20 Uhr
6 Kommentare
Das Galaxy Note 9 ist das Samsung-Flaggschiff für die zweite Hälfte des Jahres und das Topmodell der Koreaner bietet für seinen durchaus stolzen Preis auch eine sicherlich erstklassige Verarbeitung. Das konnte auch Zach Nelson, besser bekannt unter seinem YouTube-Namen JerryRigEverything feststellen. Nelson fielen aber auch weitere Besonderheiten auf.

Der YouTube-Kanal JerryRigEverything ist in der Branche schon lange eine feste Größe. Dessen Betreiber Zach Nelson schnappt sich regelmäßig neue Smartphones und bearbeitet diese nach eigenen und mehr oder weniger standardisierten Tests. Das sind vor allem das Kratzen mit Werkzeugen mit laut Mohshärteskala unterschiedlichen Spitzen sowie das Hinhalten eines Feuerzeugs zum Display.

Die Ergebnisse sind im Fall des Zerkratzens zumeist vorhersehbar, immerhin arbeiten die meisten Hersteller mit Gorilla Glas der jeweils aktuellsten Generation (aktuell ist es die fünfte). Schaden nimmt das Schutzglas erst bei Stufe 6, das ist aber bei praktisch allen Geräten derzeit der Fall.



Wundersame "Heilung"

Auch der Feuerzeug-Test von Nelson bringt meistens dasselbe Ergebnis, denn bei OLED-Bildschirmen verbrennen die organischen Leuchtdioden zu einem weißen Fleck. Dieser bleibt in der Regel auch, doch der Super AMOLED-Bildschirm des Galaxy Note 9 erholte sich davon praktisch komplett.

Eine weitere Überraschung betraf die seitlichen Knöpfe. Denn diese lassen sich verhältnismäßig leicht ablösen, laut dem YouTuber sieht man sowas nicht allzu oft bei Smartphones dieser Preiskategorie. Diese lassen sich zwar ohne Weiteres wieder anstecken, dennoch ist das eine förmliche Einladung für Scherze von Kollegen oder Freunden. Denn ein fehlender Power-Button kann das Gerät unter Umständen komplett unbrauchbar machen.

Mehr zum Samsung Galaxy Note 9:

Galaxy Note9: Samsungs neues Smartphone im Hands-on
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
6 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz