Jetzt auch mobil Kommentieren!

Fortnite: Play Store-Verzicht kostet Google 50 Mio. Dollar und viel Ärger

Von Nadine Juliana Dressler am 12.08.2018 09:59 Uhr
65 Kommentare
Für Google wird die Entscheidung von Epic Games, den Spielehit Fortnite nicht in den Google Play Store zu bringen, richtig teuer. Rund 50 Millionen entgehen Google geschätzt durch den gewählten "Eigenvertrieb" von Fortnite allein in diesem Jahr.

Google dürfte sich über den Erfolg von Fortnite wenig freuen. Epic Games hatte sich dafür entschieden, die Vermarktung und Verteilung von Fortnite für Android lieber komplett selbst zu übernehmen, damit auch die gesamten Einnahmen bei dem Entwicklerstudio bleiben - ansonsten hätte man rund 30 Prozent von den Einnahmen gleich bei Google gelassen. Es war eine ganz offene Entscheidung für mehr Profit und gegen eine Umsatzbeteiligung, denn schließlich steht für mobile Spiele auf Android-Smartphones und -Tablets dieser Weg offen.

Fortnite Android Beta

Wie hoch der entgangene Umsatz dabei für Google sein dürfte, hat das Online-Magazin TechCrunch geschätzt. Allein in diesem Jahr dürfte Google rund 50 Millionen Umsatz durch den Fortnite-Play-Store-Verzicht weniger einnehmen. Das mobile Game ist ein absoluter Hit auf allen Plattformen, allein im Mai hatte Epic schon 318 Millionen Dollar mit dem Spiel verdient. Rund 180 Millionen Dollar flossen von iOS-Nutzern allein in den letzten Wochen seit dem offiziellen Starttermin auf dem iPhone.

Betrug mit Fortnite

Google hat aber durch den Verzicht der Fortnite-Macher nicht nur entgangene Einnahmen, sondern auch viel Ärger mit gefälschten Fortnite-Spielen. Bei vielen Android-Nutzern ist die Meldung, dass Fortnite nicht über den Google Play Store zu haben ist, noch gar nicht angekommen. Sie suchen im Store nach Fortnite, wo findige Entwickler das ausnutzen und versuchen mit Fake-Apps und ähnlich lautenden Titeln Kasse zu machen.

Google hat deshalb bei der Suche nach "Fortnite" im Play Store jetzt einen Warnhinweis geschaltet, der darüber informiert, dass es das Original Fortnite Battle Royale nicht im Google Play Store gibt. Der Ärger mit den Trittbrettfahrern, die mit Fortnite schnelle Kasse machen wollen, bleibt aber dennoch.

Goldesel Fortnite macht 318 Mio. $ im Mai

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
65 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Google Play
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz