AVM verbessert MyFritzApp 2: Update bringt neue Funktion im Heimnetz

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] flocke74 am 17.07. 19:15
Tja, mal wieder nur Android App. Das ist bei AVM ein Dilemma.
Wenn dann bringt man für IOS und Android die App.
[re:2] Karmageddon am 18.07. 16:13
+2 -
@flocke74: Ist offensichtlich bei dir ein Dilemma. AVM kann ja nichts dafür, wenn du das falsche Smartphone benutzt.
[o2] bebe1231 am 17.07. 20:37
Für was so eine App? Das alles geht auch ohne, bei Anmeldungen im Heimnetz oder Gastnetz bekomme ich eine E-Mail.
Ich versteh die App-Manie überhaupt nicht.
[re:1] mecki77 am 18.07. 00:24
+7 -
@bebe1231: Du mußt sie ja nicht benutzen, zwingt Dich keiner zu. Es gibt durchaus einige praktische Funktionen in der App: Anrufliste, Anrufbeantworter abhören, Smarthome Geräte steuern und schalten, aufs NAS zugreifen, Rufumleitungen mit einem Klick ein- und ausschalten und per VPN Verbindung auf die Oberfläche der Fritzbox zugreifen.
Wenn Du das alles per Email kannst bist Du der King - außerdem ist die Benachrichtigung per push Stromsparender, als das Emailprogramm so einzustellen, daß alle 5 Minuten Emails abgerufen werden, denn sonst bekommst Du Benachrichtigungen von der Fritzbox auch nicht wirklich zeitnah mit. Insbesondere zum schnell ein- oder ausschalten von Rufumleitungen z.B. direkt aufs Handy ist die App sehr praktisch, weil man sich nicht erst an der Weboberfläche der Fritzbox anmelden und durchhangeln muß.
Die App BoxToGo (nicht von AVM) geht da sogar noch weiter und die kannst noch mehr Funktionen der Fritzbox auf die schnelke per klick.ohne Weboberfläche steuern und schalten - auch von unterwegs.
Schon mal eine von beiden ausprobiert? Oder einfach so geurteilt ohne zu wissen, was die App eigentlich kann?!
Du kannst natürlich auch weiter alles kompliziert per Email und Weboberfläche machen, auch von unterwegs auf dem doch recht kleinen Handydisplay, steht Dir ja frei.
[o3] DerZero am 17.07. 21:15
+5 -
ich nutze BoxToGo Pro , damit hab ich mehr möglichkeiten (z.B. System Update, Rufsperre , Diagnose, AB , Telefonbuch, FRITZ!NAS, usw.)
[re:1] AlfredoTorpedo am 17.07. 23:47
+3 -
@DerZero: Jop. Hab auch vor ewigkeiten zu boxtogo pro gewechselt. Eindeutig die bessere app mit wesentlich mehr funktionen.
Besonders die automatische rückwärtssuche von eingegangenen anrufen und WakeOnLAN sind super praktisch.
[re:2] mecki77 am 18.07. 00:33
+1 -
@DerZero: Jap, BoxToGo ist einfach super nutze ich auch schon recht lange und bei Programmfehlern oder Problemen bietet der Entwickler auch recht guten Support im Forum oder per Email. Im Forum helfen auch gern mal andere Nutzer weiter. Seitdem man unerwünschte Anrufer auch direkt aus der Telefonliste ins Spam-Telefonbuch und nicht nur in die Spsmliste eintragen kann ist es einfach super.
Selbst Rufumleitungen kann man nicht nur schalten, sondern auch neu anlegen und bearbeiten. Da kann sich AVM für MyFritz 2 definitiv noch ne Scheibe von abschneiden, denn da geht von Seiten AVMs als Entwickler der FritzBox noch mehr.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies