Sony wirft still und heimlich "neue" PlayStation 4 auf den Markt

Von Witold Pryjda am 17.07.2018 10:41 Uhr
HIGHLIGHTS 46 Kommentare
Neue Konsolen erscheinen alle paar Jahre und gleichzeitig öfter als viele denken oder wissen. Denn interne Revisionen gibt es häufiger als man glaubt, diese bringen aber zumeist Änderungen unter der Haube mit sich, von denen der Nutzer oder Käufer nichts mitbekommt. Nun ist es bei Sony wieder einmal so weit.

Sony PlayStation 4 Slim
Das neue CUH-2200-Modell im japanischen Sony-Store

Mit der Veröffentlichung einer Konsole ist die Arbeit für die Hardware-Teams nicht zu Ende, genauer gesagt endet sie praktisch nie. Denn zum einen entwickeln Sony und Microsoft mittlerweile auch in Sachen Hardware stark verbesserte Zwischengenerationen, zum anderen gibt es Geräte, die im Design oder auch unter der Haube dezent angepasst werden.

Bei Sony ist das aktuell der Fall, denn laut einem Bericht von DualShockers gibt es eine kleinere, aber doch (in der Modellnummer) erkennbare Hardware-Revision. Aktuell bzw. bisher haben die "Slim"-Versionen der PlayStation 4 die Modellnummer CUH-2100.

CUH-2200

Eine solche Versionsnummer sagt gleich mehrere Sachen aus: Denn beim Sprung von CUH-1XXX auf CUH-2XXX gab es den Wechsel vom Urmodell auf die Slim-Variante, die letzten beiden Stellen sind der Verkaufsregion vorbehalten, haben also weniger mit der Hardware zu tun.

Nun hat Sony aber in seinem japanischen Online-Store die PlayStation 4 mit der Nummer CUH-2200 freigegeben, diese gibt es als schwarze "Jet Black"-1-TB-Ausgabe (CUH-2200BB01) sowie als ebenfalls schwarze 500-GB-Variante (CUH-2200AB01). Diese neue Variante dürfte in den kommenden Wochen und Monaten auch andere Märkte erreichen, in Europa wird die revidierte Ausgabe wohl unter CUH-2204 oder CUH-2216 laufen.

Welche Änderungen Sony genau vorgenommen hat ist bisher nicht bekannt, hier werden vermutlich erst begabte Hardware-Schrauber Klarheit bringen. In der Regel haben solche Revisionen aber mit verbesserter und vergünstigter Fertigung zu tun. Diese gibt Sony aber nicht sofort weiter, denn im japanischen Store wurde der Preis nicht verändert.
46 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
PlayStation 4
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz