Windows 10: Inoffizielle Google-Apps im Microsoft Store aufgetaucht

Von Tobias Rduch am 14.07.2018 20:58 Uhr
44 Kommentare
Der Suchmaschinenkonzern Google hat bislang keine Absicht gezeigt, die eigenen Office-Anwendungen als Apps für das Betriebssystem Windows 10 zur Verfügung zu stellen. Das haben die Entwickler von "11K Studio" übernommen. Die Apps lassen sich über den Store herunterladen.

Laut Neowin können die sieben Anwendungen "Google Drive", "Google Maps", "Google Photos", "Google Docs", "YouTube Gaming", "Sheets" und "Slides" jetzt im Microsoft Store gefunden werden. Während die meisten Dienste nur mit der Desktop-Variante von Windows 10 funktionieren, lassen sich "Google Maps" sowie "YouTube Gaming" auch auf einem Windows Phone starten. Die Apps stehen völlig kostenlos zum Download bereit.

Da es sich um inoffizielle Versionen handelt, kann im Fall von Problemen nicht mit Hilfe von Google gerechnet werden. Die Entwickler von "11K Studio" wurden durch verschiedene Spiele-Apps bekannt, welche sich ebenso im Microsoft Store finden lassen.

11K Studio: Google-Apps
11K Studio hat viele Google-Apps für Windows 10 bereitgestellt.

Dienste über den Browser nutzbar

Einen praktischen Nutzen besitzen die portierten Anwendungen allerdings nicht unbedingt. Die Services von Google lassen sich sowieso in Zusammenhang mit den meisten Internet-Browsern verwenden. Grundsätzlich werden in der App lediglich alle Inhalte dargestellt, die auch über die Webseite von Google aufgerufen werden können. In den Programmen wird Werbung eingeblendet, damit die Entwickler sich finanzieren können. Zusätzlich werden Pop-Ups angezeigt, welche den Nutzer zum Spenden bewegen sollen.

Derzeit ist noch nicht bekannt, ob die Apps über einen längeren Zeitraum im Microsoft Store bereitgestellt werden. Selbstverständlich besitzt Google die Urheberrechte an den eigenen Diensten. Es besteht somit die Möglichkeit, dass der Suchmaschinenkonzern die neuen Anwendungen von der Plattform entfernen lässt. Daher muss zunächst abgewartet werden, wie lange die Dienste tatsächlich über den Microsoft Store installiert werden können.
44 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Microsoft Store & Apps Google Drive
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies