MyFritz iOS-Update: Kleine Verbesserung für Apple-Nutzer mit FritzBox

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Bart_UHD am 01.07. 11:24
+3 -
Also im Grunde 2 "Neuerungen": 1-Datenschutzerklärung;2-neuer Datentransfer vom Kunden. Toll. Meine Nutzerstatisktiken machen deren Produkte besser, Produkte die viel Geld kosten. Ich Arbeite also in deren Qualitätssicherung ohne bezahlt zu werden. Wir brauchen keine DSGVO, wir brauchen eine DBVVO: Daten Benutzungs Vergütungs Verordnung. Müssten die Firmen für Nutzerdaten/Statistiken zahlen, würden sie diese plötzlich nicht mehr benötigen.
[re:1] DON666 am 01.07. 12:29
+ -1
@Bart_UHD: Diese "Arbeit" treibt dir bestimmt die Schweißperlen auf die Stirn, das solltest du dir unbedingt mit mindestens 10 €/h bezahlen lassen...
[re:1] Bart_UHD am 01.07. 13:45
+1 -
@DON666: Falsch! Das Auswerten von Nutzerdaten sollte Mindestens 500 Euro pro Datensatz kosten.
[re:1] Nicht Du am 01.07. 18:21
+ -2
@Bart_UHD: Welche Bugs hast du schon behoben?
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies