Jetzt auch mobil Kommentieren!

Samsung arbeitet an neuer Surface Pro-Alternative - ARM oder Intel?

Von Roland Quandt am 29.06.2018 13:46 Uhr
Der weltgrößte Elektronikhersteller Samsung arbeitet offenbar an einer neuen Generation seiner im letzten Jahr gestarteten neuen Windows-Tablets. Nachdem das Unternehmen sich vor einiger Zeit aus diesem Bereich verabschiedet hatte, will man die im letzten Jahr wieder eingeführten Produkte wohl nun auffrischen - auch wenn anscheinend zunächst nur eines statt zwei neuen Modellen geplant ist.

Wie LetsGoDigital aus einer Datenbank der Eurasian Economic Union, zu der unter anderem Russland, Kasachstan, Weißrussland, Armenien und Kirgisien gehören, zitiert, hat Samsung dort kürzlich die Marktzulassung für ein neues Tablet mit Windows 10 erhalten. Insgesamt werden dort zwei Varianten gelistet, die jedoch eng miteinander verwandt sein dürften.

Samsung Galaxy Book 12: Windows-2-in-1 mit voller CPU-Power
Konkret ist vom Samsung SM-W737 und SM-W738 die Rede, wobei die Modellnummern in dieser Form in der Vergangenheit ausschließlich bei Windows-basierten Tablets zum Einsatz kamen. Dies lässt vermuten, dass es sich auch bei den neuen Modellen um Windows-basierte Geräte handelt, wobei derzeit noch vollkommen unklar ist, welche Hardware hier geboten werden soll.

Das im letzten Jahr erschienene Samsung Galaxy Book mit 12-Zoll-Display trug die Modellnummer SM-W727 und ist mit einem Full-HD-Display sowie Intel Core i5-Prozessor der siebten Generation ausgerüstet. Da Intel in der achten Generation der Core-Chips durch die Verwendung von vier Rechenkernen eine höhere Verlustleistung erreicht, wäre zunächst fraglich, ob Samsung bei dem neuen Modell den Nachfolger des im letztjährigen Modell verbauten Intel Core i5-7200U verbauen würde.

Dass die EEU bisher nur ein einziges Modell in mehreren Varianten listet, lässt vermuten, dass Samsung die Galaxy Book-Serie in diesem Jahr auf eine Größe - nämlich 12 Zoll - beschränkt. Allerdings hatten die Koreaner bereits zur Computex 2018 im Zuge der Vorstellung des Qualcomm Snapdragon 850 ein eigenes Tablet mit Windows 10 on ARM in Aussicht gestellt. Möglich wäre also auch, dass Samsung sich mit dem neuen Modell ganz von Intels CPUs verabschiedet und nun auf den neuen Qualcomm-SoC setzen will.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Surface
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz