Jetzt auch mobil Kommentieren!

Surface Studio 2: Die Vorstellung könnte früher erfolgen als gedacht

Von Witold Pryjda am 25.06.2018 09:05 Uhr
77 Kommentare
Das Surface Studio von Microsoft ist zwar ein Gerät, das sich nicht viele von uns leisten können oder wollen, es ist aber eine Desktop/Bildschirm-Kombination, die vor allem in Designerkreisen für viel Aufsehen gesorgt hat. Nach zwei Jahren dürfte Microsoft einen Nachfolger in den Startlöchern haben.

Microsoft hatte in den vergangenen Monaten in Sachen neuer Hardware nicht viel vorzuweisen, der Grund dafür ist womöglich oder sogar wahrscheinlich, dass die Redmonder demnächst eine geballte Ladung neuer (Surface-)Geräte vorstellen könnten. Dazu schwirren derzeit auch etliche Informationen im Netz herum, etwa Codenamen zu neuen Surface-Modellen (Carmel, Libra, Andromeda und Capitola).

Derzeit ist noch nicht eindeutig bekannt, welcher Codename zu welchem Gerät gehört, es zeichnet sich aber ab, dass Surface Pro, HoloLens und womöglich sogar das fast schon mythische Surface Phone gemeint sein könnten.

Surface Studio mit Surface Dial: Desktop-PC für Künstler

Surface Studio 2

Nun gibt es auch noch Hinweise, dass auch das Surface Studio einen Nachfolger bzw. ein Hardware-Refresh bekommt. Dieses soll den Codenamen Capitola tragen, viele konkrete Informationen gibt es dazu allerdings noch nicht. Zuletzt hieß es dazu, dass das zweite Surface Studio aktuell entwickelt wird und dieses oder nächstes Jahr in den Verkauf kommen könnte.

Dem Blog MSPowerUser ist nun aber etwas aufgefallen, das darauf schließen lässt, dass es früher als später der Fall sein könnte. Denn in den USA ist das Surface Studio aktuell nicht mehr im Microsoft Store zu bekommen. Kurzfristige Lieferengpässe sind zwar nicht ungewöhnlich und auch in diesem Fall nicht ausgeschlossen, dass alle drei angebotenen Modelle kurzfristig nicht mehr zu bekommen sind, ist aber dennoch nicht alltäglich.

In Deutschland sind noch alle drei Varianten des Surface Studio zu bekommen, allerdings haben die Stores weltweit in der Regel unterschiedliche Verfügbarkeiten. Eine Vorstellung ist wohl für den Herbst zu erwarten, naheliegend wäre ein Event, das man gemeinsam mit dem Start von Windows 10 Redstone 5 abhält.

Microsoft Surface Studio
Microsoft Dial
Intel Core i5 6440HQ Intel Core i7 6820HQ Intel Core i7 6820HQ Aluminiumgehäuse
8 GB RAM 16 GB RAM 32 GB RAM Bluetooth
1 TB SSD 1 TB SSD 2 TB SSD 145 Gramm Gewicht
GeForce GTX 965M
2 GB
GeForce GTX 965M
2 GB
GeForce GTX 980M
4 GB
Für Windows 10 geeignet
3.549 € 4.149 € 4.999 € 109,99 €
Zum MicrosoftStore Zum MicrosoftStore Zum MicrosoftStore Zum MicrosoftStore
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
77 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Surface
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz