Star Trek: Gleich mehrere neue TV-Serien geplant, u. a. mit Picard

Von Witold Pryjda am 20.06.2018 15:29 Uhr
32 Kommentare
Star Trek ist vergangenen Herbst ins Fernsehen bzw. Streaming-TV zurückgekehrt und nach einem eher holprigen Start hat sich die Trekker-Gemeinde durchaus mit Discovery angefreundet. Star Trek-Sender CBS ist wohl mehr als zufrieden mit dem Neustart und plant einen Haufen neuer Produktionen.

Dafür hat CBS einen Fünf-Jahres-Vertrag mit Executive Producer Alex Kurtzman geschlossen, er soll das Star Trek-Universum auf gleich mehrere neue Schienen bringen. Ein derart langer Vertrag ist für Hollywood durchaus nicht alltäglich, CBS hat entsprechend großes Vertrauen in den Erfolg der künftigen Produktionen des Science-Fiction-Franchises.

Diverse Ideen

Mit Variety und The Hollywood Reporter (THR) berichten gleich zwei renommierte Branchenmedien von den ambitionierten Star Trek-Plänen, diese sollen neue Serien, Mini-Serien und andere "Inhalte-Gelegenheiten" wie Animation beinhalten, Kurtzman soll dabei die Aufsicht über alle Pläne haben.

Star Trek: Discovery - Vorschau auf die erste Staffel
videoplayer
Derzeit werden diverse Ideen diskutiert, alle Produktionen sind aber zweifellos noch in einem sehr frühen Stadium, weshalb man nicht davon ausgehen sollte, diese auch tatsächlich einmal im Fernsehen oder auf Streaming-Plattformen zu sehen. Eine könnte etwa die Starfleet Academy zum Inhalt haben, eine andere (Mini-)Serie könnte die Geschichte des zweiten Kinofilmes Die Rache des Khan bzw. dessen zentraler Figur Khan Noonien Singh aufgreifen.

Picard-Rückkehr

Dazu kommen laut Variety zwei Serien (eine Mini-Serie und eine animierte), zu denen derzeit keine Details bekannt sind. THR will aber gehört haben, dass ein Traum vieler Trekker wahr werden könnte, nämlich eine Rückkehr des legendären Jean-Luc Picard. Dabei will man aber offenbar nicht einen Reboot nach Art von "Der junge Jean-Luc Picard" drehen, da man dem Bericht zufolge mit Patrick Stewart spricht.

Doch auch hier gilt: Der Deal ist noch lange nicht unter Dach und Fach. Allerdings hat Stewart dazu zuletzt eine Andeutung gemacht. Er wurde gefragt, ob er die letzte Serie gesehen hätte und meinte: "Nein, noch nicht, aber vielleicht habe ich bald einen guten Grund, das zu tun."
32 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Star Trek Star Trek: Picard
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies