Jetzt auch mobil Kommentieren!

Amazon Prime ist voller dubioser Verschwörungstheorie-Videos

Von Witold Pryjda am 18.06.2018 10:32 Uhr
62 Kommentare
Streaming-Video-Anbieter sind voller "Doku"-Videos mit angeblichen Wahrheiten über Aliens und Verschwörungen aller Art. Auf YouTube können sich derartige Spinner mit dem Verweis auf nutzergenerierte Inhalte austoben, doch nun gibt es Kritik an Amazons Dienst Prime Video, denn auch dort gibt es solchen gefährlichen, weil hetzerischen Schund.

Amazon Prime Video ist nämlich eine wesentlich geschlossenere Plattform als YouTube und Co., entsprechend sollte es der Versandhändler aus Seattle recht genau wissen, was man im Angebot hat. Doch wie die britische Zeitung The Telegraph berichtet, sind auf Prime Video zahlreiche Produktionen prominenter Verschwörungstheoretiker zu finden, die u. a. beweisen wollen, dass Regierungen von Reptiloiden kontrolliert werden und dass weltweit agierende Eliten den Großteil der Menschheit auslöschen wollen.

The Telegraph hat auf Amazon Prime Video nämlich Produktionen von Alex Jones und David Icke gefunden (via Gizmodo), beide kann man noch freundlich als gefährliche Spinner bezeichnen, Prime Video hat etwa ein Dutzend "Dokus" der beiden im Angebot.



Jones, der einer der bekanntesten Alt-Right-Hetzer dieser Tage ist, wird aktuell beispielsweise von den Eltern des Sandy-Hook-Schulmassakers verklagt, weil er behauptet, dass der Tod von 20 sechs- und siebenjährigen Kindern nur inszeniert war ("False Flag"), um das Waffenrecht zu verschärfen.

Antisemitismus und Reptiloiden

Im Fall seiner Amazon Prime Video-Inhalte will er u. a. beweisen, dass die Regierung von Barack Obama von einer geheimen Neuen Weltordnung unterstützt wurde, die die US-Bevölkerung zur Akzeptanz "globaler Sklaverei" locken will. Diese New World Order ist natürlich jüdisch, Antisemitismus ist bekanntlich einer der Grundpfeiler solcher Verschwörungstheoretiker.

David Icke, der sich einmal selbst als Sohn Gottes bezeichnet hat, ist ähnlicher Ansicht, nämlich dass die Welt von einigen elitären Familien gesteuert wird. Dazu zählen auch die Royals. Icke ist jedoch der Meinung, dass sich diese mit Reptilien-artigen Aliens gekreuzt haben.

Amazon hat sich dazu bisher nicht geäußert. Der Versandhändler ist nicht der einzige Streaming-Anbieter, der Dubioses zu bieten hat, auch Netflix und Hulu haben so einige fragwürdige Inhalte zu Themen wie Impfungen oder 9/11 im Angebot.

Amazon Prime Das sind die Vorteile des Premium-Angebots Amazon Prime 30 Tage lang kostenlos testen und buchen Die täglichen Blitzangebote in der bewährten WinFuture-Übersicht
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
62 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Amazon
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz