Google entfernt den Tablet-Bereich von der offiziellen Android-Seite (Update)

Von Tobias Rduch am 02.06.2018 13:59 Uhr
131 Kommentare
Obwohl Android auf einer großen Anzahl an Smartphones zum Einsatz kommt, konnte sich das mobile Betriebssystem auf dem Tablet-Markt in den vergangenen Jahren nicht durchsetzen. Jetzt hat Google den entsprechenden Bereich sogar von der eigenen Internetseite entfernt.

Wenn man vor einigen Tagen den Tablet-Bereich der offiziellen Webseite von Android aufgerufen hat, wurden dem Nutzer veraltete Geräte wie das Samsung Galaxy Tab S2 oder das Nvidia Shield K1 präsentiert. Anscheinend wurde die Unterseite schon seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert. Android Police zufolge wurde der Reiter jetzt komplett aus der Navigationsleiste gelöscht. Neben Smartphone-Details werden ab sofort noch Informationen zu Produkten aus den Kategorien Wearables, TV, Auto sowie Enterprise dargestellt.

Google: Tablet-Bereich entfernt

Auch eine manuelle Eingabe der URL, welche zuvor auf die Tablet-Seite verwiesen hat, bringt den gelöschten Bereich nicht zum Vorschein. Stattdessen wird der Nutzer auf die Startseite weitergeleitet. Bis zum 1. Juni 2018 konnte die Internetadresse noch aufgerufen werden.

Google hatte Ende 2017 den Verkauf des Pixel C-Tablets eingestellt und somit keine eigenen Tablet-PCs mehr angeboten. Zudem wurde im März 2018 bekannt, dass Android P kein einziges Tablet mehr unterstützen soll.

Chrome OS ist womöglich die Zukunft

Es ist nicht bekannt, ob Google in Zukunft überhaupt keine Tablets mehr vermarkten möchte. Möglicherweise setzt der Konzern demnächst auf Tablets, welche mit dem Desktop-Betriebssystem Chrome OS ausgestattet sind. Mit der Software lassen sich auch alle bereits entwickelten Android-Apps nutzen. Google hat bislang kein Statement zu den eigenen Absichten in Zusammenhang mit dem Tablet-Markt veröffentlicht.

Update: Anscheinend sind lediglich Schwierigkeiten aufgetreten, nachdem Google die Webseite überarbeitet hatte. Inzwischen lässt sich der Tablet-Bereich wieder über das Navigations-Menü aufrufen. Hier werden allerdings weiterhin nur alte Modelle gezeigt.


Siehe auch: Google nimmt mit Android P auch leise Abschied von Android-Tablets
whatsapp
Verwandte Themen
Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz