Jetzt auch mobil Kommentieren!

Jobs: Amazon und Ikea sollen über Facebook Ältere diskriminiert haben

Von Witold Pryjda am 30.05.2018 12:25 Uhr
16 Kommentare
Das soziale Netzwerk steht immer wieder wegen seines Datenschutzes in der Kritik, zuletzt sorgte der Cambridge Analytica-Skandal für viel Aufsehen. Nun kommt ein weiteres Detail ans Tageslicht, nämlich dass Facebook im Auftrag von Amazon, Ikea und anderen ältere Menschen von Stellenanzeigen ausgeschlossen hat.

Altersdiskriminierung ist in unserer Gesellschaft ein immer größeres Problem, denn es gibt zahlreiche Unternehmen, die lieber Junge anstellen wollen. Das ist zwar an sich schon problematisch, entscheidend ist jedoch auch, wie dieses Ausfiltern passiert und im aktuellen Fall spielt Facebook eine Rolle.

Denn das soziale Netzwerk steht im Mittelpunkt einer aktuellen Klage der Kommunikationsgewerkschaft Communications Workers of America. Diese wirft Facebook vor Altersfilter eingesetzt zu haben, um mit Stellenanzeigen ausschließlich jüngere Menschen anzusprechen (via Sydney Morning Herald).

Zu den Unternehmen, die diese Art des Aussiebens genutzt haben, sollen laut der Klage Amazon, T-Mobile, Ikea und viele weitere gezählt haben. Auch Facebook selbst soll diese Art der Altersfilterung verwenden, um Mitarbeiter zu suchen.

Die Equal Employment Opportunity Commission, die für die Arbeitsdiskriminierungen dieser Art verantwortlich ist, soll bereits Anfang des Jahres gegen diese Praktik eine Beschwerde eingelegt haben. Facebook hat bereits davor geleugnet, dass das "zielgerichtete" Ansprechen von möglichen Kandidaten über Anzeigen diskriminierend sei.

Nur eine normale Zielgruppe?

Rob Goldman, Vice President of Advertisements bei Facebook, meinte, dass das nichts anderes ist als wenn ein Unternehmen Anzeigen in Zeitschriften oder bestimmten TV-Sendungen schaltet, die von einem jüngeren Publikum konsumiert werden. Die Angelegenheit hat mittlerweile auch den US-Senat erreicht, dort interessiert sich bereits ein Komitee für die Angelegenheit.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
16 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Facebook
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz