Jetzt auch mobil Kommentieren!

WhatsApp beginnt mit der Einführung von Gruppenanrufen

Von Witold Pryjda am 29.05.2018 16:06 Uhr
16 Kommentare
Der Messenger WhatsApp ist im Westen der bedeutendste und es sieht nicht danach aus als würde sich das so bald ändern. Denn die Macher spendieren der App und Plattform immer wieder neue Features. Aktuell ist eine besonders interessante Funktion dran, nämlich Gruppenanrufe.

Mark Zuckerberg hat die WhatsApp-Gruppenanrufe Anfang Mai auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz F8 angekündigt. Dazu kommt, dass es hier schon etliche Leaks gab, eine echte Überraschung ist es also nicht, dass sich das nun zeigt. Dennoch ist eine derartige Funktion sicherlich ein mehr als willkommenes Feature.

Offenbar machen sich Facebook und WhatsApp nun für die Verteilung bereit, denn nach Angaben von Android Police haben in den vergangenen Tagen immer mehr Nutzer auf iOS beobachten können, dass die Funktion bei ihnen auftaucht. Nun gibt es auch erste Android-Anwender, die das Feature bei sich entdecken konnten.

Server-seitig

Ein herkömmliches App-Update ist übrigens kein Anzeichen dafür, dass man Zugang zu Gruppenanrufen hat. Denn wie so oft bei WhatsApp wird dieses Funktionalität Server-seitig freigeschaltet, man kann das also nicht in irgendeiner Weise beeinflussen. Eine aktuelle WhatsApp-Beta-Version (Version 2.18.162 oder höher) ist aber wohl dennoch Voraussetzung.

Die Gruppengespräche funktionieren übrigens sowohl für Sprach- als auch Video-Anrufe. Das Ganze funktioniert u. a. dann, wenn man sich bereits in einem Anruf befindet. In der rechten oberen Ecke ist ein Kontakt-Symbol samt Plus zu finden. Tappt man dieses an, dann kommt man zu seiner Kontaktliste und kann jemanden auswählen und auf diese Weise zum Gespräch hinzufügen.

Wenn man zu einer Konferenz eingeladen wird, dann wird bei einem eingehenden Anruf als Bild oder Avatar angezeigt, wer bereits in der Gruppe ist, man kann also nicht in einem Gespräch landen, wo man nicht sein will. Derzeitiges Maximum für eine solche Konferenz sind vier Teilnehmer.

Mehr zu WhatsApp:


Download WhatsApp für Android: APK-Version Download WhatsApp Desktop: Windows-Client
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
16 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
WhatsApp
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz