Jetzt auch mobil Kommentieren!

Media Markt und Saturn: Kunden können sich nun Techniker bestellen

Einen Kommentar schreiben
[o1] Latschuk am 22.05. 17:57
+ -10
Wer braucht da ein Techniker. Die haben doch fast keine Komponenten, aber vielleicht wollen die das ändern.
[re:1] BartHD am 22.05. 18:14
+4 -
@Latschuk: Würde Media Markt und Saturn Techniker losschicken, die keine Ahnung haben, wäre das doch ein Minus-Geschäft. Würde also wenig Sinn machen.
[re:2] Akkon31/41 am 22.05. 20:27
+2 -
@Latschuk: Es geht hier nicht nur um PCs, sondern auch so Sachen wie TV einstellen. Habe längere Zeit für KDG in der Technik gearbeitet gehabt. Und ständig hatte man Kunden dran, die bei MM und Co für 1000 Euro und mehr einen TV gekauft hatten, von uns aber die kompletten Service Leistungen (Sendersuchlauf, Favo einrichten, Netzwerk einrichten, allgemeine Bedienung erklären ect.) zum 0 Tarif haben wollten.
[o2] Nibelungen am 22.05. 18:41
+1 -
Ähnliche Vertriebe gab es doch schon mal Deutschland weit. Der PC-Techniker kam zum Kunden nach Hause: Hat sich nicht lange gehalten.

Bei SMART-TV sehe ich da bessere Chancen Fuß zu fassen. Obwohl der Sendersuchlauf und das einstellen von Favoriten und dem Drahtlosen Kopfhörer kein Ding ist.

Die Fernbedienung ist bei solchen Geräten zum Chatten irgendwie ungeeignet.
[re:1] Bautz am 23.05. 10:18
+1 -1
@Nibelungen: Oder man geht in den richtigen Fachhandel, da gibts den Aufbau- und Erklärservice für nen 100er. Da man vorher das richtige und nicht das teuerste (bzw. best provisionierteste) Gerät bekommen hat, ist das meist trotzdem billiger.
Z.B. Hifi Profis in Frankfurt.
[re:1] Crazylena am 23.05. 11:14
+1 -
@Bautz: Mein hiesiger Fachhändler nimmt nix extra. Der hat unseren neuen TV geliefert, angeschlossen,kabel verlegt, eingerichtet und das Altgerät mitgenommen.
[re:1] Bautz am 23.05. 19:20
+ -1
@Crazylena: Frankfurt ist ein Stückchen von hier … und in Summe wars so teuer wie das Zeugs im Internet zu bestellen. Ob der Händler das jetzt mit in den Preis rechnet oder extra ausweist ist ja wumpe.
[re:1] Crazylena am 24.05. 12:41
+1 -
@Bautz: Ich hätte beim MM für den Fernseher selbst 10 € weniger bezahlt, aber noch 40 € Versandkosten on Top. Und wir haben nur einen Fachhändler auf der Insel.
[re:2] Nibelungen am 23.05. 20:16
+ -1
@Bautz:

Ja haben wir auch. Da sind aber leider auch die Preise für Hardware entsprechend gesalzen, das die Techniker Aufbaustunde zuzüglich Anlieferung für 20€ fast schon im Preis mit drin ist.

Bei Technik Fragen Tech-Nick fragen so die Werbung.
Man will sich eben vom Milieu der Kistenschieber und Palettenverkäufer abheben.

Wie gesagt sehe ich erst mal nur bei TVs und Haushaltsgeräten Licht.
Die Sache mit PCs und Drucker kann noch wachsen.
[re:1] Bautz am 24.05. 08:22
+ -
@Nibelungen: Eben nicht ... das Zeugs hat im Internet genauso viel gekostet - Anlieferung mit Spedition an Bordsteinkante. Hier mit Techniker, der bis zur Windows-Soundeinstellung für den AVR alles gemacht hat inkl. Einmessung.
[o3] Chilifanatiker am 23.05. 07:07
+3 -1
Wird sich sicherlich lohnen. Meine Generation ist damals mit PC und Co aufgewachsen, viele wissen zumindest wie sowas von innen aussieht. Was ich mittlerweile merke, ein Großteil der jetzt Heranwachsenden wissen einfach überhaupt nichts mehr von PC Technik, im Gegensatz zu früher. Die sind meist mit Tablet und Co aufgewachsen, wo man selber nicht viel mehr aufrüsten oder rumschrauben konnte. Selbst angehende IT Azubis sind nicht mehr auf dem Stand.
Ist jetzt nur ne Vermutung, dass es an den neuartigen Geräte liegt und kaum noch jmd von denen nen PC zu Hause hat, aber wir merken es in der Firma und auch in anderen Kreisen deutlich, dass der Wissensstand bei vielen (nicht allen) im Vergleich zu früher geringer ist.
[re:1] Bautz am 23.05. 10:20
+1 -
@Chilifanatiker: Was die reine Hardware angeht ... ja. Da kann man heute nicht mehr allzuviel selbst machen beim kleiner werdenden Geräten. Dafür waren es früher 10% die das zeug kannten und 90% hats nicht interessiert. Heute sind 90% weit genug selbst mal nach dem Problem zu suchen.

Es ist anders - ob besser oder schlechter kann ich (noch) nicht beurteilen.
[re:1] Chilifanatiker am 23.05. 14:10
+ -1
@Bautz: Ich finde auch heute kann man noch viel bei PCs oder Notebooks machen, vorausgesetzt man hat vernünftige Geräte. Man muss sich heute nur umschauen, viele haben gar keinen PC oder Notebook mehr, sondern "nur" noch ein Tablet. Da ist dann nix mehr mit selber machen, richtig.

Hilfe zur Selbsthilfe? Ich finde, da sind heute viel mehr weiter weg als früher. Aber die "technikaffine Tochter oder der nerdige Sohn..", diese Leute sind heute in der Anzahl weniger als früher
[o4] KarstenS am 23.05. 08:28
+2 -
Bei dem Teaser hatte ich erst schon gedacht, dass da tatsächlich Media Markt Mitarbeiter gemeint seien und wollte schon frötzeln, die würden hoffentlich nach Ergebnissen abgerechnet, statt nach Zeit.

Bei externen Leuten die sich auch mit der Materie auskennen, besteht vielleicht doch noch ein Funken Hoffnung.
[o5] The Grinch am 23.05. 12:34
+ -1
Wenn man sich so einen Techniker Bestellt, darf man den dann auch behalten?
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz