Jetzt auch mobil Kommentieren!

Developers Union: App-Entwickler fordern von Apple mehr Mitsprache

Von Nadine Juliana Dressler am 21.05.2018 10:56 Uhr
5 Kommentare
Das Geschäft mit Apps für iPhone, iPad, Watch und Mac ist lukrativ. Dennoch gibt es immer wieder Kritik an Apples Richtlinien für den App Store. Eine kleine Gruppe von Entwicklern will nun versuchen, einige Forderungen durchzusetzen.

Mit einem offenen Brief an Apple wollen Entwickler nun die Öffentlichkeit sensibilisieren und Apple dazu bewegen, den Entwicklern als Partnern auch eine Art Mitspracherecht für den Store zu geben. Eine kleine Gruppe von Entwicklern hat sich dafür unter dem Namen Developers Union zusammengeschlossen. Sie haben eine Website ins Leben gerufen, auf der sich Entwickler anmelden können, um ihre Unterstützung für die Gruppe aufzunehmen.


30/70-Modell

Unter anderem will sich die Developers Union für die Möglichkeit der Bereitstellung von kostenlosen Testversion im App Store stark machen. Zudem halten sie das derzeit Verteil-Modell für die App-Store-Einnahmen nicht mehr für zeitgemäß. Apple sollte von seinem 30/70-Modell abrücken und Entwicklern künftig auch für den App-Kauf mehr als 70 Prozent gewähren. Der Konzern hatte bereits bei Abos die Verteilung geändert und reicht bis zu 85 Prozent an die Entwickler weiter.

In dem offenen Brief heißt es:

"Wir glauben, dass Menschen, die großartige Software entwickeln, damit ihren Lebens­unterhalt verdienen können. Deshalb haben wir The Developers Union gegründet, um für Nachhaltigkeit im App Store einzutreten.

Heute bitten wir Apple, sich bis zum zehnten Jahrestag des App Store im Juli dieses Jahres öffentlich dazu zu verpflichten, kostenlose Testversionen für alle Apps in den App Stores noch vor Juli 2019 zuzulassen. Danach werden wir uns für eine vernünftigere Einnahme­kürzung und andere gemeinschaftsgetriebene, entwicklerfreundliche Änderungen einsetzen."


Auf der Webseite der Developers Union kann man bereits alle Apps einsehen, die die Petition an Apple unterstützen und sich für die geforderten Änderungen einsetzen. Als Entwickler kann man sich anmelden.

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
5 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz