Jetzt auch mobil Kommentieren!

Microsoft Store: Spiele lassen sich jetzt auch an PC-Nutzer verschenken

Von Christian Kahle am 11.05.2018 15:33 Uhr
9 Kommentare
Um als Nutzer einer Microsoft-Plattform beschenkt zu werden, ist es nun nicht mehr länger nötig, eine Xbox zu besitzen. Der Redmonder Software-Konzern ermöglicht es nun auch, Spiele und weitere Download-Inhalte aus dem Gaming-Bereich über den Microsoft Store an PC-Nutzer zu verschenken.

Bei den Produkten, die an andere Nutzer verschenkt werden können, ist im Microsoft Store nun eine "Als Geschenk kaufen"-Schaltfläche zu finden. Wenn man diese betätigt, wird das gekaufte Spiel oder eben auch ein Zusatzinhalt per Code dem gewünschten anderen Nutzer zugänglich gemacht, wobei es zwei Optionen gibt:


Es gibt Einschränkungen

Der Empfänger wird dann von Microsoft automatisch über das Geschenk informiert und bekommt alle weiteren Instruktionen an die Hand, was getan werden muss, um das Präsent einzulösen. Das Käufer muss also nichts weiter tun - was allerdings etwas weniger elegant wirken kann, wenn man beispielsweise zur Geburtstagsfeier erst einen Blick in die E-Mail-Inbox anregen muss. Allerdings gilt es beim Schenken auch einige Dinge zu beachten:


Ab heute sollten eigentlich alle PC-Games im Microsoft Store als Geschenk erworben werden können. Auch bei der Xbox One gibt es keine Spiele mehr, die sich nicht verschenken lassen. Des Weiteren arbeitet Microsoft nach eigenen Angaben daran, auch andere Anwendungen im Store als Geschenke verfügbar zu machen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
9 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz