Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10: Microsoft will Anbindung an Apples iMessage schaffen

Von Roland Quandt am 10.05.2018 16:02 Uhr
56 Kommentare
Microsoft will langfristig endlich eine Brücke zwischen Apples iMessage und PCs mit Windows 10 schaffen. Das Unternehmen hofft dabei auf einen gewissen Kooperationswillen auf Seiten von Apple. Sollte dies tatsächlich gelingen, wäre dies wohl für viele Nutzer durchaus ein großer Gewinn.

Wie The Verge im Interview mit Windows-CVP Joe Belfiore und der für den Microsoft Launcher zuständigen Program-Managerin Shilpa Ranganathan erfuhr, will man langfristig mit Apple zusammenarbeiten, um der auf der BUILD 2018 vorgestellten App Your Phone eine Anbindung an Apples Messenger-App iMessage zu verpassen. Letztlich soll es dann möglich sein, wie bei Android auch von iOS-basierten Geräten empfangene Nachrichten auf einem Windows-PC erhalten kann.

Microsoft Your Phone App

Man wolle den Abgleich von Fotos und Benachrichtigungen in der Your Phone-App auch für Geräte mit iOS anbieten, so Ranganathan. Apple mache den Datenabgleich mit Apps von Drittanbietern zwar bei Nachrichten deutlich schwerer, Microsoft sei aber durchaus zur Zusammenarbeit mit dem US-Computerkonzern bereit. Man wolle keine Umwege machen, sondern hoffe auf eine von Apple offiziell unterstützte Methode, so dass man das Ökosystem respektieren könne, das Your Phone in diesem Fall anzapfen soll.

Microsoft ist voll auf Apple angewiesen

Man müsse zum Erreichen dieses Ziels direkt mit Apple zusammenarbeiten. Noch gibt es die angestrebte Kooperation mit Apple aber nicht und Microsoft hat Ranganathan zufolge auch noch keine entsprechenden Schritte unternommen. Gemeinhin dürfte es aber recht unwahrscheinlich sein, dass Apple sich auf eine entsprechende Zusammenarbeit mit Microsoft rund um iMessage und Your Phone einlässt - der iPhone-Hersteller hat iMessage bisher stets komplett geschlossen gehalten und beschränkt die Kompatibilität ausschließlich auf macOS und iOS.

Build 2018 ist gestartet: Was man von der Eröffnung wissen muss
Your Phone dürfte bei seiner breiten Einführung also wohl vorerst vor allem für die Nutzer von Android-Smartphones Vorteile bieten. Das Programm zapft dabei den von den Redmondern selbst entwickelten Microsoft Launcher für Android an. In dieser Hinsicht stellte Ranganathan auch in Aussicht, dass man versuchen wolle, auch die Abwicklung von Anrufen oder zumindest das Wählen von Telefonnummern über Your Phone zu ermöglichen.

iMessage ist seit Jahren Apples kombinierte Messaging-App, wobei neben SMS und MMS auch der Versand von Nachrichten über das Internet möglich ist. Dabei können Effekte zur persönlichen Gestaltung von Nachrichten verwendet werden, es gibt Sticker, Emojis und mit anderen Nutzern teilbare Spiele. Auch Foto-, Video- und Audionachrichten sind möglich, genauso wie Gruppenchats. Allerdings beschränkt sich iMessage bisher ausschließlich auf Apple-Geräte, so dass hier wieder Apples Strategie eines vollständig geschlossenen Ökosystems zum Tragen kommt. Für Microsoft dürften die Kalifornier dabei wohl kaum eine Ausnahme machen.
Die Neuerungen im Windows 10 Oktober 2018 Update
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
56 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz