Jetzt auch mobil Kommentieren!

Samsung: Drahtloses Windows Mixed Reality High-End-Headset geplant?

Von Roland Quandt am 09.05.2018 12:59 Uhr
2 Kommentare
Der koreanische Elektronikgigant Samsung will offenbar deutlich enger mit Microsoft zusammenarbeiten, um gemeinsam ein neues, "leistungsfähiges kabelloses Headset" für Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen zu entwickeln. Samsung will dabei primär auf seine hauseigene Hardware setzen, also eigene Prozessoren, Displays und andere Technologien einsetzen.

Wie die Korea Times unter Berufung auf Gespräche mit nicht namentlich genannten Samsung-Mitarbeitern berichtet, will der Konzern seine strategische Allianz mit Microsoft weiter ausbauen. Gemeinsam planen die Firmen angeblich ein drahtlos nutzbares Headset, das sowohl Augmented-Reality- als auch Virtual-Reality-Anwendungen unterstützt. Samsung bietet bereits eines der am besten ausgestatteten Headsets für Windows Mixed Reality an, das allerdings wie die bisher verfügbaren Modelle anderer Hersteller kabelgebunden arbeitet.

Windows 10 Fall Creators Update: Microsoft integriert Mixed Reality
Samsung will angeblich "drahtlose und hochpreisige" Headsets für AR und VR anbieten, wobei man auf die Verwendung der von der eigenen Halbleitersparte produzierten ARM-Prozessoren setzen will. Außerdem soll die Display-Sparte des Konzerns die nötigen OLED-Bildschirme beisteuern, während die Sensor-Sparte weitere für derartige Produkte benötigte Komponenten liefert, so der Bericht.

Angeblich hat Samsung die Möglichkeit der Verwendung seiner Prozessoren sogar zur Bedingung für eine künftige Unterstützung von Microsofts Mixed-Reality-Ökosystem gemacht. Die geplanten Produkte sollen anders als zum Beispiel Microsofts HoloLens, das bisher stark auf die Verwendung durch Unternehmen und Industrie beschränkt ist, vor allem normale Endverbraucher ansprechen, heißt es.

Wie genau Samsungs neue Headsets aussehen werden, ist natürlich noch offen, so dass auch unklar ist, ob es sich lediglich um eigenständig arbeitende VR-Headsets handelt oder um Mixed-Reality-Headsets im Stil der HoloLens, bei denen die reale Welt durch ausgeklügelte Displays mit virtuellen Inhalten überlagert werden kann. Die Präsentation von Samsungs neuen Mixed-Reality-Lösungen soll zur IFA 2018 gegen Ende August zu erwarten sein.
Windows 10 April 2018 Update: Über alles Neue im Bilde
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10 Microsoft HoloLens
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz