Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10 April 2018 Update: Chrome-Bug wird zum Patch-Day gefixt

Von Roland Quandt am 03.05.2018 18:39 Uhr
34 Kommentare
Nachdem kürzlich bekannt wurde, dass in Verbindung mit dem Windows 10 April 2018 Update diverse Probleme mit hängenden oder "einfrierenden" Anwendungen auftreten können, hat Microsoft jetzt verlauten lassen, dass man sich des Problems annimmt und es im Zuge des Patch-Days in der kommenden Woche lösen will.

Wie wir gestern berichteten, kann es bei Verwendung des Windows 10 April 2018 Update vorkommen, dass bestimmte Anwendungen einfach hängen bleiben oder das System insgesamt einfriert. Ursache dafür sind wohl Probleme mit dem Grafiktreiber in Kombination mit dem weltweit meist genutzten Browser Chrome und einigen anderen Apps.

Windows 10 April 2018 Update: Über alles Neue im Bilde
Wie Microsoft jetzt in einem Eintrag in seinen Windows-10-Foren verlauten ließ, kann es beim Windows 10 April 2018 Update (auch bekannt als Windows 10 Version 1803) unter Umständen zum Einfrieren bestimmter Anwendungen kommen. Ob sich die von Microsoft veröffentlichte Stellungnahme allerdings tatsächlich auf die heute morgen vermeldeten Probleme auf Systemen mit Intel Kaby Lake-Prozessoren bezieht, geht aus ihr nicht eindeutig hervor.

Der Fehler betrifft laut Microsoft auch andere Anwendungen wie etwa die "Hey Cortana"-Funktion. Als vorläufigen Lösungsansatz nennt das Unternehmen die schon früher genannte Tastenkombination "Windows-Taste + Strg + Shift + B", um auf diesem Weg den Grafiktreiber neu zu starten. Sollte das Betriebssystem reagieren, soll dann ein kurzer Piepton erklingen, woraufhin Windows dann einen Neustart des Grafiktreibers durchführt.

Das dabei auftretende "Blinken" oder Dimmen des Displays ist normal. Wer ein Tablet nutzt, kann den gleichen Effekt durch dreifaches, gleichzeitiges Drücken der beiden Lautstärketasten erzielen. Alternativ kann bei Laptops auch der Bildschirm kurz zugeklappt und dann wieder geöffnet werden. Wie Microsoft mitteilte, will man zum nächsten regulären Patch-Day am kommenden Dienstag, dem 8. Mai 2018, ein Update ausliefern, welches das Problem auf breiter Front beheben soll.

Neue Windows 10 ISO-Dateien herunterladen

Interessante Artikel und nützliche Links rund um das Windows 10 April Update:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
34 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10 Cortana Chrome
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz