Jetzt auch mobil Kommentieren!

AMD wird erste 7-Nanometer-Chips noch in diesem Jahr ausliefern

Von Christian Kahle am 27.04.2018 13:58 Uhr
10 Kommentare
Der Chipdesigner AMD hat kürzlich nicht nur außerordentlich gute Bilanzen vorgelegt, sondern konnte auch Entwicklungen vorweisen, die eine ordentliche Entwicklung in der nächsten Zukunft versprechen. Unter anderem erklärte Konzernchefin Lisa Su, dass das Unternehmen schon sehr konkret an 7-Nanometer-Architekturen arbeite.

In den Laboren der Entwickler seien Chips mit entsprechenden Strukturweiten bereits als Prototypen vorhanden. Und noch im Laufe des Jahres will das Unternehmen die ersten Muster zu Testzwecken an potenzielle Kunden ausliefern. Bei den fraglichen Chips handelt es sich ausschließlich um Grafikprozessoren, bei den CPUs wird die Umstellung noch einige Zeit dauern.

Die AMD-Chefin sprach entsprechend von "unsere 7nm-Radeon-Instinct-Produkte der nächsten Generation". Und als sei die weiter verkleinerte Architektur nicht genug, mussten natürlich auch noch einige andere Schlagworte her. So seien die Chips natürlich darauf optimiert, Berechnungen für das Maschinenlernen, also KI-Trainings, durchzuführen.

Ryzen 5 2400G: Gaming-PC ohne dedizierte Grafikkarte im Test

Globalfoundries ist erst mal raus

Im Zuge dessen bestätigte Su auch ein weiteres Detail in dieser Sache: Die Produktion der kommenden Vega-Grafikchips mit 7-Nanometer-Architektur wird nicht bei Globalfoundries, also den ehemals zu AMD gehörenden Werken, erfolgen. Das liegt allerdings nicht daran, dass man den Partner fallen lässt, sondern dass eigentlich nur TSMC schon von sich behaupten kann, die benötigten Fertigungsprozesse in ordentlicher Qualität bereitstellen zu können. Entsprechend werden dort dann die ersten Chargen produziert.

Aus den Aussagen der AMD-Chefin ging auch hervor, dass durchaus auch noch GPUs der Vega-Reihe in dem neuen Design hergestellt werden sollen. Bisher ging man eigentlich davon aus, dass die 7-Nanometer-Bauweise erst mit dem Nachfolger Navi eingeführt wird, der in etwa im kommenden Jahr zu sehen sein wird.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
10 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
AMD
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz