Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10: Apple iTunes ist endlich im Microsoft Store verfügbar

Von Roland Quandt am 27.04.2018 00:58 Uhr
52 Kommentare
Das war knapp. Microsoft hat es kurz vor der in Kürze stattfindenden Entwicklerkonferenz BUILD geschafft, ein im letzten Jahr am gleichen Ort gegebenes Versprechen einzulösen: Apples Musik- und Video-Player iTunes ist ab sofort tatsächlich über den offiziellen Windows Store zum Download verfügbar.

Apple iTunes ist über den Microsoft Store zu haben. Ohne großes Tamtam hat Microsoft heute begonnen, Apples bekannte Multimedia-Software über den in Windows enthaltenen Store zu vertreiben. Damit erfüllt der Softwarekonzern die im Mai 2017 erfolgte Ankündigung, dass Apples Programm "bald" im Store landen würde. Ursprünglich hatte man wohl auch in Redmond mit einer früheren Verfügbarkeit gerechnet.

iTunes im Microsoft Store

Der Mehrwert der Bereitstellung von iTunes über den Microsoft Store ist natürlich auf den ersten Blick gering. Einerseits dürften davon aber unerfahrene Anwender profitieren, die ein Windows-System nutzen oder gerade neu erworben haben, und vor dem Download von Anwendungen aus dem "freien" Internet zurückschrecken, andererseits aber auch die Nutzer von Windows 10 S. Schließlich lassen sich bei Verwendung dieser neuen Variante von Microsofts Betriebssystems ausschließlich Apps aus dem Store installieren.

Apple iTunes im Microsoft Store jetzt herunterladen An iTunes selbst hat sich mit dem Beginn des Vertriebs über den Microsoft Store natürlich nichts geändert. Neben dem Zugriff auf diverse Medieninhalte und den dazugehörigen Verwaltungswerkzeugen bietet das abgesehen vom Installationsweg vollkommen normale iTunes aus dem Store auch die übliche Funktionionalität zum Umgang mit Apples iPhones zu Synchronisationszwecken.

Wer bereits eine iTunes-Installation auf dem Rechner hat und dennoch versucht, die Software aus dem Store herunterzuladen, muss wissen, dass dann die alte Installation entfernt und ersetzt wird. Im Anschluss erfolgt dann beim ersten erneuten Start die Migrations der Einstellungen.

Eigentlich sollte iTunes noch im letzten Jahr im Microsoft Store landen. Für die Redmonder ist die Verfügbarkeit der Apple-Software auch deshalb wichtig, weil sie als eine der Anwendungen galt, deren Fehlen viele Anwender vom Kauf eines Systems mit Windows 10 S abhalten könnte. Mitte 2017 begann mit Spotify ein anderer wichtiger Anbieter damit, eine App über den Store auszuliefern.

Möglich wird die Auslieferung von iTunes über den Microsoft Store dank "Project Centennial", mit dem normale Desktop-Apps in Store-tauglichen Paketen ausgeliefert werden. Die Aktualisierung erfolgt dabei auch über den Store von Microsoft, so dass der Anwender stets fast automatisch die aktuellste Version erhält. Der von Apple sonst mit ausgelieferten Updater fällt dabei weg.

Download iTunes - Die Apple Multimedia-Zentrale
Windows 10 April 2018 Update: Über alles Neue im Bilde
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
52 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz