Google Maps: Navigation bald anhand leicht erkennbarer Landmarken

Einen Kommentar schreiben
[o1] peer_g am 20.04. 12:45
+5 -1
Sehr cool! Nun sollten sich die Herren TomTom mal was mehr mit Ihrer Sprachausgabe beschäftigen, da mein Abo sonst definitiv nicht verlängert wird. Es grüßt: "Fahren Sie Geradeaus. Dann fahren Sie Geradeaus".
[o2] UKSheep am 20.04. 13:11
+1 -2
Endlich... ich fand die Angaben auch immer etwas "problematisch"... liegt vermutlich daran das ich irgendwie ein Querdenker bin... aber dennoch wird es zumindest mir die Navigation sehr erleichtern. :D
[o3] Thomas Höllriegl am 20.04. 13:12
+ -2
Bing Maps, wo bist du? :-D
[re:1] Wolfi_by am 20.04. 14:18
+1 -1
@Thomas Höllriegl: ich nutze here... So wie auf WP. Ist dem Google Zeug weit überlegen
[re:1] kkp2321 am 20.04. 14:32
+1 -1
@Wolfi_by: ich benutz es auch, aber überlehen ist es Bucht
[re:1] wertzuiop123 am 20.04. 14:33
+1 -
@kkp2321: überlehen?
EDIT: Achso überlegen ist es nicht :D
[re:1] kkp2321 am 20.04. 14:37
+2 -1
@wertzuiop123: sorry, ich kann den post nicht editieren auf der mobilen seite xD
[o4] Der_da am 20.04. 14:20
+ -4
Gibt's Google Maps eigentlich noch immer jede Abbiegung aus, egal, ob man ohnehin dem Verlauf der Hauptstraße folgt?
[re:1] Trimmi am 20.04. 15:05
+ -4
@Der_da: Prinzipiell würde ich sagen: kommt drauf an.

Anders gefragt: Ich hoffe, bei dir kommt der Blinker zum Einsatz, wenn du entsprechend abbiegst?! Nur weil du der Hauptstraße folgst, muss beim Abbiegen trotzdem geblinkt werden!
Vielen nicht bewusst. Daher würde ich es gar nicht verkehrt finden, wenn dies auch entsprechend bei der Navigationsapp weiter so gehandhabt wird:
Abbiegen -> Abbiegen ausgeben!
[re:2] wertzuiop123 am 20.04. 15:06
+ -1
@Der_da: Wär mir noch nie aufgefallen
[re:1] Der_da am 20.04. 21:09
+ -2
@wertzuiop123: na mir schon, wenn ich mir eine Wegbeschreibung ausdruckte, dann musste ich nochmal mit der Karte vergleichen und habe mir die wirklich wichtigen Stellen angestrichen. Es wurden auch Übergänge benannt, wenn sich auf einer geradeaus verlaufenden Straße der Name geändert hat.
[re:1] Trimmi am 20.04. 22:31
+ -3
@Der_da: ah, du meinst die schriftlichen Erklärungen/Wegbeschreibungen. Da stimm ich dir zu. Immer verdammt viele unnütze infos.
Habs aber ewig nicht mehr genutzt "so" genutzt. Jetzt halt immer "live" aufm smartphone mit audiobefehlen genau dann, wenn sie benötigt werden.
[re:1] Der_da am 21.04. 07:29
+ -1
@Trimmi: ich will echt mal wissen, wer hier herumminust ...
[re:2] Trimmi am 21.04. 13:09
+ -2
@Der_da: nicht drum stören....! Ich hab hier keine verteilt ;/
[o5] jackii am 20.04. 15:38
+2 -1
Klingt sinnvoll, aber hat bisher Navigation wirklich mit Straßenamen stattgefunden?
Ich kenn nur mein über 10 Jahre altes TomTom und da ist es "in x Meter rechts abbiegen" und jetzt rechts abbiegen.
[o6] brasil2 am 20.04. 16:25
+4 -3
Kann mir schon denken wie es weitergeht. wieder eine Möglichkeit für google, Werbegelder von Unternehmen zu bekommen. Firma zahlt dann = Abbiegen hinter der blablabla Tanstelle. Firma zahlt nicht. "abbiegen hinter der Tankstelle.
[o7] Johnny Cache am 20.04. 16:29
+5 -
Was ich wirklich vermisse ist eine Möglichkeit den Zeitpunkt der Ansagen zu verstellen. Ich hatte schon öfters mal das Problem daß die Ansage erst kam als ich an der Ausfahrt schon praktisch vorbeigefahren war.
[o8] MancusNemo am 20.04. 19:44
+1 -1
Freu mich drauf!
[o9] Large am 20.04. 21:32
+3 -
Für mich ist Maps unschlagbar.
Die Navi von Apple ist der größte Mist, absolut unverständlich wie so eine schlechte Navigation verbockt werden kann. Das sage ich deshalb, weil ich Apple User bin. Ehe ich in "Apple Karten" was eingegeben habe, fahre ich mit Google Maps schon.
[10] Bart_UHD am 21.04. 00:54
+ -2
Ich hätte während der Navigation bitte die Einblendung der aktuellen Geschwindigkeitsbegrenzung, so wie bei Navigon, TomTom oder Waze
[re:1] adrianghc am 21.04. 11:46
+1 -
@Bart_UHD: Schau dir dazu mal eine App namens Velociraptor an.
[re:1] Bart_UHD am 21.04. 12:31
+ -1
@adrianghc: Besten Dank, werde ich mal testen.
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz