Jetzt auch mobil Kommentieren!

Verspätung: Apples neuer modularer Mac Pro kommt erst 2019

Von Nadine Juliana Dressler am 05.04.2018 20:25 Uhr
17 Kommentare
Gut Ding will Weile haben... bei Apple ist man das mittlerweile gewohnt. Verspätungsmeldungen zu bereits angekündigten Produkten - einmal abgesehen vom iPhone - sind gang und gäbe. Nun trifft es noch einmal den Mac Pro.

Unter anderem Apples Top-Manager Phil Schiller und Craig Federighi haben sich in einem Interview zu dem bereits im vergangenen Jahr angekündigten überarbeiteten Mac Pro ge­äußert. In einem Gespräch mit dem Online-Magazin TechCrunch hatten sie und andere Apple-Entwickler für pro­fess­ionelle Nutzer nun sicherlich eine eher schlechte Nachricht, denn sie gaben bekannt, dass es einen neuen Mac Pro erst im kommenden Jahr geben werde. 2018 plant Apple demnach noch kein Update.


Der Mac Pro in seiner aktuellen Form war bereits vor fast fünf Jahren herausgekommen. Schon damals bemängelten Nutzer seinen für einen Rechner im professionellen Bereich problematischen Aufbau, der Hardware-Upgrades schwierig machte. Apple hatte schon kurz nach dem damaligen Release versprochen an einer Lösung zu arbeiten. Schließlich kündigte man dann im vergangenen April an, dass es einen neuen, gründlich überarbeiteten Mac Pro sowie ein neues Apple Display geben solle.

Team Pro Workflow

Nun enthüllte Apple, dass es ein sogenanntes Pro Workflow Team gibt, welches sich speziell um die Belange von besonders anspruchsvollen Nutzern, zum Beispiel aus dem Video-Bereich, kümmern soll, um einen neuen Mac Pro möglichst Zielgruppen-genau aufzubauen. Konkret müsse es also um Aufrüstbarkeit gehen, egal ob das zum Beispiel die Grafik, den RAM oder die Festplatte betrifft. Apple hat dieses Segment im Grunde seit 2013 sträflich ver­nachlässigt.

Einen "Schnellschuss" kann man aber nicht erwarten, es scheint, als hätte sich Apple erst mit der Ankündigung für einen neuen Mac Pro im vergangenen Jahr an die Entwicklung gemacht. In diesem Jahr werde es daher keine entsprechende Neuvorstellung geben.

Apples neuer iMac Pro - "Power für Pros"
Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
17 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz