Jetzt auch mobil Kommentieren!

LG G7 bekommt "neuen" Namen, der ist auch ein Hinweis auf Features

Von Witold Pryjda am 03.04.2018 13:43 Uhr
1 Kommentare
Der koreanische Hersteller LG spielte zuletzt in Sachen Smartphones nicht mehr die ganz große Rolle, dennoch warten viele auf das neue Spitzenmodell der G-Serie. Viele haben gehofft, das G7 auf dem Mobile World Congress zu sehen zu bekommen. Das hat sich zwar indirekt auch gezeigt, doch nur als offenbar aufgegebene Variante.

Nun gibt es aber Neues zum G7 und wieder einmal ist Dauer-Leaker Evan Blass alias @evleaks dafür verantwortlich. Blass hat dieses Mal zwar kein Bild des Geräts zu bieten und nennt auch keine neuen Spezifikationen, dennoch ist seine Information interessant - auch wenn sie auf den ersten Blick nicht unbedingt sensationell klingt.

"Hallo LG G7 ThinQ"

Denn Blass schreibt auf Twitter: "Auf Wiedersehen, LG G7. Hallo LG G7 ThinQ." Der "neue" Name ist einerseits deshalb interessant, weil sich LG eigentlich vom "G"-Markennamen verbschieden wollte. Nun hat man es sich wohl anders überlegt bzw. wird den bisherigen Namen um den Zusatz ThinQ erweitern.


Der Begriff ThinQ ist wohl noch nicht allen geläufig, LG verwendet diesen vor allem als Sammelbezeichnung für seine Smart-Home-Produkte. Allerdings nutzt LG dieses Wort inzwischen auch bei Smartphones: Das LG V30S ThinQ wurde auf dem Mobile World Congress vorgestellt und soll vor allem mit seinen KI-basierten Fähigkeiten überzeugen.

LG V30S


LG V30S

Das betrifft vor allem die Kamera, das LG V30S ThinQ ist zudem in der Lage, die Smart-Home-Geräte von LG zu steuern, das Gerät hat auch exklusive Google Assistant-Kommandos. Bei LG ist man wohl zum Schluss gekommen, dass sich diese Lösung bewährt hat und man will wohl auch das nächste Flaggschiff in diese Richtung lenken.

Was die Hardware betrifft, so dürfte das LG G7 ThinQ einen Snapdragon 845-Chipsatz sowie einen MLED+-Bildschirm haben, dazu kommen zwei 16-Megapixel-Kameras, bis zu sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und schließlich einen 3300-mAh-Akku. Ob es einen Notch hat oder nicht, darüber gehen die Berichte auseinander, ein entsprechender Prototyp war jedenfalls auf dem MWC zu sehen, LG soll diese Frontseitenlösung aber bereits vor längerem aufgegeben haben.

Siehe auch:


LG G7

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
MWC
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz