Jetzt auch mobil Kommentieren!

Slow Ring testet Rollout-Phase für Windows 10 Spring Creators Update

Von Nadine Juliana Dressler am 31.03.2018 12:16 Uhr
24 Kommentare
Microsoft hat nun für Windows Insider im Slow Ring das Preview Build 17133 (RS4) freigegeben. Dieses Mal ist die neue Preview aber nicht einfach per Update sofort verfügbar, sondern dient als Test für die Rollout-Phase des kommenden Windows 10 Spring Creators Updates.

Das heißt, dass das Windows Insider Team die Windows 10 Insider Preview Build 17133 dafür nutzt, die Update-Mechanismen zu überprüfen. Dieser Test dient dem reibungslosen Start des nächsten Feature Updates, der für den nächsten Patch-Day, also für den 10. April geplant ist.

Slow-Ring-Nutzer testen die Rollout-Phase

Microsoft testet laut einem Blogeintrag zum Start von Build 17133 im Slow Ring seine Engineering-Systeme, die für den Einsatz von Windows 10-Feature-Updates bei Kunden verantwortlich sind. "Daher werden nicht alle Insider im Slow-Ring sofort angesprochen, um diesen Flight zu erhalten", schreibt Microsoft.


Dieser Rollout-Test ist wie der normale Start gegliedert und kommt in Schüben. Natürlich ist der Prozess dabei stark zusammengefasst. Das Insider-Team hat mitgeteilt, dass man die volle Verfügbarkeit für den Slow Ring bereits für Montag, den 2. April anstrebt.

Der eigentliche Start von Windows 10 Spring Creator Update dürfte sich dann nach dem 10. April über Wochen beziehungsweise Monate hinziehen. Bis der Software-Riese allen Nutzern das Fall Creators Update angeboten hatte waren rund vier Monate vergangen.

Windows 10 April 2018 Update: Über alles Neue im Bilde
Wer sich im Slow Ring bei den Windows Insider angemeldet hat und nicht mehr warten möchte, kann das Update auch manuell anstoßen.


Windows Timeline: So funktioniert die Zeitleiste von Windows 10

Siehe auch:


Windows 10 Was das große Update im Frühling bringt Download Windows 10 Fall Creators Update - ISO-Dateien
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
24 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz