iOS 11.3 fast fertig - die sechste Beta ist da, Zeichen stehen auf Release

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Bart_UHD am 18.03. 18:24
+4 -
Ein drehbarer Homescreen wär mal was, wie beim Ipad.
[re:1] CoolMatze am 18.03. 18:39
+1 -3
@Bart_UHD: Wofür würdest du das gut finden?
[re:1] SteffenB am 18.03. 20:14
+1 -1
@CoolMatze: es ist ja nicht nur der Homescreen. Seit iOS 11 sind auch die sehr schönen iPad-ähnlichen Queransichten bei allen Apps und der Tastatur raus...sehr schade. Man könnte damit das iPhone fast wie ein iPad nutzen.
[re:1] CoolMatze am 18.03. 21:21
+ -1
@SteffenB: Geht das beim Plus-Modell? Beim X oder normalen 7er, 8er... wäre die Größe mMn zu klein, wenn man es mit einem iPad vergleichen wöllte. Habs jetzt auch nicht bewusst so wahrgenommen... Alle Apps gehen im Querformat? Das ist doch nicht für jede Ansicht sinnvoll. Aber vielleicht kommt ja noch was in der Art...
[re:1] Zumsl am 18.03. 23:21
+1 -
@CoolMatze: Hm, bei meim 8plus geht das. Allerdings nur im Modus mit den kleineren Icons.
[re:2] SteffenB am 19.03. 08:45
+ -1
@Zumsl: auch bei den Erinnerungen, Mail und Dateien zum Beispiel und natürlich die erweiterte Tastatur? Bei meinem plus und X geht das seit iOS 11 nicht mehr. Ich meine nicht das Drehen, sondern die iPad-Ansicht mit Seitenleiste und daneben dem Inhalt im Querformat auf dem iPhone
[re:3] SteffenB am 19.03. 08:47
+ -1
@CoolMatze: die meisten Apps gehen ins Querformat. Das ist nicht der Punkt. Man hätte aber eine iPad-Ansicht mit Seitenleiste und Inhalt neben einander in Querformat
[re:4] CoolMatze am 19.03. 10:30
+ -1
@SteffenB: Hast du das schon mal Apple gemeldet...?
[re:5] SteffenB am 19.03. 12:54
+1 -1
@CoolMatze: du, ich hab regelmäßig 3 Jahre lang Features und Bugs gemeldet - ohne Feedback. Google hat dann dafür die Funktionen eingebaut wie z.B. eine geteilte Fotomediathek.

Aber nein, ich denke, es ist eine bewußte Entscheidung, das Querformat nicht mehr auf die bisherige Weise zu unterstützen. Auf den größeren - und nicht nur auf den Plus-Modellen - sieht vor allem die Tastatur im Querformat extrem dämlich aus, da am Rand jeweils viel Platz gelassen wird.
[re:2] CodeZero1990 am 19.03. 09:45
+2 -
@SteffenB: Ich habe bei meinem Huawei, bei dem der Homescreen ähnlich dem IPhone ist, die Möglichkeit, diesen auch zu drehen. Benutze ich zum Beispiel auf meinem Schreibtisch in Quer Ansicht um Logs zu lesen oder im Auto sehr Praktisch um mein Handy Quer in die Halterung zu bringen. Benutze da eine Spigen halterung.
[re:1] SteffenB am 19.03. 12:56
+ -1
@CodeZero1990: hatten die iPhone-Besitzer ja bis September (iOS 11) auch. Leider weg, war praktisch.
[re:2] Bart_UHD am 18.03. 20:38
+2 -
@CoolMatze: 1-Bei mir am Bett steht das Phone in einem Ständer, der hat unten aber keine Öffnung für das Ladekabel. ich muß das Phone also zum laden entweder Quer oder Kopfüber aufstellen. 2- Im Auto zum Navigieren habe ich das Gerät Quer, gehe ich dann auf Home...
[re:1] CoolMatze am 18.03. 21:17
+ -1
@Bart_UHD: Hm, ok und verständlich.
[re:2] MrDrBoobs am 18.03. 19:57
+ -4
@Bart_UHD: Das gibts doch schon
[re:1] SteffenB am 18.03. 20:11
+4 -
@MrDrBoobs: gab es bis inkl. iOS 10. Leider raus. Auch die "iPad"-Ansicht im Querformat ist ist iOS 11 leider raus - siehe Mail, Dateien, Notizen oder Erinnerungen...
[re:1] MrDrBoobs am 18.03. 20:28
+ -4
@SteffenB: hmm bei mir dreht sich der Homescreen immer noch, wenn ich das iPad drehe 11.2.6
[re:1] mreyeballz am 18.03. 21:07
+1 -4
@MrDrBoobs: wieso hagelt es hier Minus? Mein iPad-Homescreen (Air 2) dreht sich auch seit eh und je.
[re:2] CoolMatze am 18.03. 21:23
+1 -1
@mreyeballz: Vielleicht weil es hier um die Ansicht beim iPhone geht? 0.o
[re:3] SteffenB am 19.03. 08:47
+ -2
@MrDrBoobs: es ging aber uns iPhone
[re:4] SteffenB am 19.03. 08:48
+ -1
@mreyeballz: es ging aber uns iPhone
[o2] ToyMachine am 18.03. 18:56
+3 -1
Mehrere Face-IDs, Übergang bei Musik.
[o3] Rumpelzahn am 18.03. 19:39
+3 -1
Auch fasst fertig sind macOS 10.13.4, watchOS 4.3 und tvOS 11.3.
[o4] Karmageddon am 19.03. 10:37
+2 -2
Boah... nicht schon wieder. Seit ich ein Firmen-iPhone habe und bei jedem Update gefühlt 100x meine PIN und AppStor-Passwort eingeben muss, weiß ich so einen smoothen Update-Prozess wie bei Android wirklich zu würdigen.

Unfassbar wieso Leute die Usability von iOS oder Apple-Geräten im allgemeinen dauernd so lobpreisen. Das ist der letzte Mist.
[re:1] Naith am 19.03. 13:20
+ -1
@Karmageddon: Einmal den PIN wenn man das Update startet, und einmal wenn das Gerät neu gebootet hat nach dem Update (wie auch bei jedem "normalen" Booten). Oder verstehe ich dich falsch? App Store Passwort sollte eigentlich nicht abgefragt werden...
[re:2] avril|L am 19.03. 19:44
+ -
@Karmageddon: Dann scheinst Du was falsch zu machen. Ich muss bei meinem iPhone 8 nur 1 mal um meine Sim Karte zu entsperren den Pin eingeben. oO
[re:1] Karmageddon am 20.03. 12:53
+ -
@avril|L: Was soll man da falsch machen, wenn ständig die PIN-Abfrage aufploppt?
[o5] Aldabaran am 20.03. 00:32
+ -
Warten auf die nächsten ‚Big bugs'...bei der Qualitätskontrolle von Apple in der letzten Zeit...
[re:1] lulumba am 20.03. 21:03
+ -
@Aldabaran: warten auf die ewiggleichen dümmlichen bashing kommentare, die gabs schon zur genüge in der letzten zeit...
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz