Samsungs "bizarre" AR-Emoji sorgen für Kopfschütteln und Spott

Einen Kommentar schreiben
[o1] IchEuchNurÄrgernWill am 28.02. 10:40
😂👌 💯

Edit: Winfuture unterstützt wohl noch keine Emojis
[re:2] Cheeses am 28.02. 14:59
+ -1
@IchEuchNurÄrgernWill: ??? !
[o2] balthazar am 28.02. 10:41
Wenn man schon kopieren will, dann bitte richtig.
[re:1] Tjell am 28.02. 11:29
+ -
@balthazar: Gruselig.
[o3] gutenmorgen1 am 28.02. 11:27
+3 -4
Andere Frage: Was hat man von den Teilen? Apples "Animojis" funkionieren ja nur mit Facetime, wie sieht es mit denen von Samsung aus? Haben die eine Schnittstelle zu Whatsapp & Co?
[re:1] Rumpelzahn am 28.02. 11:32
+10 -
@gutenmorgen1: Apples Animojis funktionieren in iMessage/Nachrichten und lassen sich speichern (vermutlich als GIF oder Video) und dann in WhatsApp und co. verwenden.
[re:2] TiKu am 01.03. 07:17
+ -
@gutenmorgen1: Ja, haben sie.
[o4] CoolMatze am 28.02. 11:37
Die Animojis von Apple sind ja noch niedlich und hin und wieder mal ein Gag. Aber Samsung ist mal wieder hier übers Ziel hinausgeschossen. Man merkt, dass sie krampfhaft was besseres machen wollten. ^^
[o6] FatEric am 28.02. 11:52
Samsung und Software... das hat noch nie wirklich funktioniert. Hardware kann Samsung, aber sobald eigene Software ins Spiel kommt, wirds echt schlecht. Dafür gibts unzählige Beispiele.
[re:2] Rumpelzahn am 28.02. 12:09
+1 -1
@FatEric: immerhin könnten Kunden darauf hoffen, dass es per Software Update behoben/korrigiert/justiert wird.
[re:1] Speedp am 28.02. 13:49
+4 -2
@Rumpelzahn: genau hoffen, nicht vertrauen :)
[o7] bebe1231 am 28.02. 12:42
+9 -2
Ja also wenn das so ist kauf ich das Geät nicht, mit einer unterirdischen Gesprächsqualität, lahmen Internet, oder sonst was wäre ich klar gekommen, aber häßliche AR-Emoji? Geht ja gar nicht!
[o8] cs1005 am 28.02. 13:02
apples seine sehen nicht besser aus

#ichhasseapple
[o9] DailyLama am 28.02. 13:42
+5 -1
beispiele, wo das gruselig aussieht? weder der link im Artikel noch einr Google Recherche zeigen was damit gemeint sein soll: https://www.google.at/search?q=samsung+ar+emoji&client=ms-unknown&prmd=isvn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjX3NjG0MjZAhVSF8AKHVk_CTcQ_AUIESgB&biw=360&bih=560
[re:1] Tumultus am 28.02. 15:08
+2 -
@DailyLama: Na, immerhin hat der verlinkte Tweet schon 3 Likes. Vielleicht rechnet man hier auf Winfuture wie der Piraha Tribe in Brazilien? Die kennen nur "1", "2" und "viele". :)
[10] Shiranai am 28.02. 13:46
+6 -3
Ich verstehe nicht, was so wahnsinnig schlimm daran ist.
Die Sims-Figuren sehen nicht besser aus.
[re:1] maatn am 28.02. 20:50
+1 -
@Shiranai: Das letzte "Die Sims" Spiel erschien aber auch vor etwa 4 Jahren. Kannst ja mal schauen was sich CGI technisch so getan hat...
[11] schrotti12 am 28.02. 14:27
+8 -8
Und hätte Apple das präsentiert hätt sich das Publikum instant eingenässt und die 500€-Scheine auf die Bühne geschmissen.
[re:1] tetam am 28.02. 17:26
+3 -1
@schrotti12: Praktisch so wie es die Samsung Fanboys machen?
[re:1] schrotti12 am 01.03. 07:52
+ -
@tetam: Wahrscheinlich. Das Haupt-Verkaufsargument für mich wäre, dass sich das Feature komplett deinstallieren lässt!
[re:2] Chrownshiown am 28.02. 18:17
+3 -1
@schrotti12: Hätte Apple das präsentiert hätte es besser funktioniert.
[re:1] schrotti12 am 01.03. 07:53
+ -1
@Chrownshiown: Möglich, was aber immer noch nicht die Sinnhaftigkeit dieser Features begründet. Mir wär's zu schade um die paar MB Speicherplatz, die dieser Code benötigt.
[12] Ryou-sama am 28.02. 14:32
+4 -5
Man gibt seine eigene Einschätzung ab und verallgemeinert diese so als ob es die Meinung der gesamten Medienwelt ist. Voilà, heraus kommt dieser unsinnige Artikel. Sowas nennt man übrigens auch Propaganda.
[re:1] UKSheep am 28.02. 14:46
+ -
@Ryou-sama: wir leider viel zu oft betrieben... ?
[13] bst265 am 28.02. 17:28
+ -
na ehrlich - schaut schon bescheiden aus!
[14] JohannesD am 28.02. 17:41
+ -
Da macht es Sony ja glatt noch besser mit seinem 3D-Selfie
[15] tomy874 am 28.02. 18:33
+3 -1
"denn während das iPhone X mit einer Reihe an fortschrittlichen Sensoren arbeitet" das stimmt so nicht. Für Animojis wird nur die Frontkamera benutzt, wie für alle kompatiblen Apps auch. Die Sensoren werde ausschliesslich für Face ID genutzt.
[re:2] xerex.exe am 01.03. 06:41
+ -1
@tomy874: also sind das hier Fakenews? Wie mit dem "viele neuen kryptowährungen sind bereits gestorben"? Da ging's auch im icos nicht um kryptos.
[16] Karmageddon am 01.03. 09:00
+ -
Das überflüssigste Feature aller Zeiten. Und das bei einer Firma, die Bixby hat. Das will schon was heißen.
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz