Jetzt auch mobil Kommentieren!

Nokia 1 und 6: Zwei grundverschiedene neue Android-Arbeitstiere

Von Nadine Juliana Dressler am 25.02.2018 18:22 Uhr
4 Kommentare
Insgesamt fünf neue beziehungsweise gründlich überarbeitete Geräte haben die Finnen von HMD Global heute zum Start des Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. Zuletzt zeigen wir noch Nokia 1 und das Nokia 6, zwei grundverschiedene Android-Smartphones.

Nokia 1

Mit dem neuen Nokia 1 spricht HMD Global vor allem junge Kunden an. Das Smartphone läuft mit Android Go und bietet eine optimierte Bedienung. Das Nokia 1 wird von 1 Gigabyte RAM unterstützt und bietet LTE (mehr zu den technischen Details am Ende des Beitrags in der Tabelle). Vermissen sollte man also nichts. Es punktet mit dem günstigen Einstiegspreis von 99 Euro und austauschbaren Xpress-on-Covern, die dem Smartphone verschiedene Looks ermöglichen.

Nokia 1


Nokia 1

Standard sind kräftige Farben, zunächst gibt es Warm Red und Dark Blue, es soll noch eine Auswahl an Pastelltönen folgen. Das Nokia 1 wird ebenfalls ab Mitte April in Deutschland zu haben sein.


Nokia 6

Überarbeitet hat HMD Global das beliebte Nokia 6. Wie schon der Vorgänger ist es in einem besonders unempfindlichen, langlebigeren Gehäuse untergebracht und soll als Arbeitstier der perfekte, günstige Begleiter werden. Der neue Preis liegt bei 279 Euro. Dafür bekommt der Kunde ein Gerät, das laut Ankündigung über 60 Prozent schneller als zuvor ist. Im Inneren werkelt ein Snapdragon 630-Chipsatz.

Das neue Nokia 6 bietet einen verbesserten Dual-Sight-Modus, überarbeitete Zeiss-Optik, USB-C-Schnellladung, ein kompakteres Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis, Nokia Spatial Audio sowie "pure, secure and up-to-date Android OreoTM" (Android One). Das neue Nokia 6 wird in drei Farbkombinationen an den Start gehen: Black/Copper, White/Iron und Blue/Gold. In Deutschland wird das Gerät ab Mitte April erhältlich sein.

Buntes Einsteiger-Smartphone: HMD stellt das Nokia 1 vor
HMD Global zeigt das neue Nokia 6 mit Android One
Nokia 1 Nokia 6
Betriebssystem Android Oreo (Go-Edition) Android Oreo
CPU MediaTek MT6737M Quad Core 1.1GHz Qualcomm Snapdragon 630
Arbeitsspeicher 1 GB LPDDR3 RAM 3 bzw. 4 GB LPDDR 4 RAM
Hauptspeicher 8 GB eMMC, MicroSD (bis zu 128 GB) 32/64 GB, MicroSD (bis zu 128 GB)
Display 4,5 Zoll FWVGA IPS 5,5 Zoll IPS LCD Full HD, Sculpted Corning Gorilla Glass, 403 ppi, 450 nits, Kontrast 1500:1
Netzwerk LTE Cat.4 mit bis zu 150Mbps DL und 50Mbps UL LTE Cat.4 mit bis zu 150Mbps DL und 50Mbps UL
Hauptkamera 5 MP mit LED-Blitz 16 MP Zeiss-Objektiv, 1.0um, f/2.0, DualTone Blitz
Frontkamera 2 MP 8 MP, 1,12um, f/2.0
Konnektivität und Sensoren 802.11 n, GPS/AGPS, Bluetooth 4.2, Micro USB 2.0, 3.5mm Klinke, Proximity Sensor, Umgebungslicht-Sensor, G-Sensor 802.11 ac, BT 5.0, GPS/AGPS+GLONASS+BDS, FM/RDS, USB type-C (USB 2.0), OTG, 3.5mm, Umgebungslicht-Sensor, Proximity Sensor, Accelerometer, E-Kompass, Gyroskop, Hall-Sensor, Fingerprint Sensor, NFC
Akku 2150 mAh, austauschbar 3000mAh
Audio FM Radio, Wiedergabe von 3G2, 3GP, AAC, AMR, M4A, MKV, MP3, MP4 2 Mikrofone, Mono-Lautsprecher
Maße 133, 6 x 67,78 x 9,5mm 148,8 x 75,8 x 8,15 mm (8,6 mm mit Kamera)

Weitere Nokia-News vom MWC:

Alle News & Videos vom MWC anzeigen Direkt aus Barcelona
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
4 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nokia
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz