Jetzt auch mobil Kommentieren!

Microsoft startet Support von Progressive Web Apps mit EdgeHTML

Einen Kommentar schreiben
[o1] eshloraque am 06.02. 22:03
+3 -
Ich frag mich, ob die Entwickler sich um Performance kümmern oder ob der geneigte Kunde einfach nur ein schnelleres Tablet kaufen muss.
[o2] hoerm am 06.02. 22:47
+2 -
windows store wurde schon vor paar Monaten in Microsoft store umbenannt, vielleicht sollte das in den Artikeln hier auch mal beachtet werden ...
[re:1] NadineJ am 06.02. 22:59
+2 -
@hoerm: Jo, aber sag das mal bei Microsoft. Das steht so wie oben erwähnt bei denen im Blog ;)
[re:1] Wuusah am 07.02. 12:01
+ -2
@NadineJ: nichtmal MS Mitarbeiter nutzen den Store. Sonst wüssten die den Namen ;)
[re:2] Scaver am 08.02. 02:14
+ -
@NadineJ: Naja im Blog steht EINMAL Windows Store, sonst immer Microsoft Store. Da hat sich der Autor halt einmal vertan.
Würde dir sicher auch passieren, wenn man WinFuture in etwas ähnlichem umbenennen würde.

Und die Frage ist, was ist schlimmer: Wenn jemand einen Fehler macht, oder wenn jemand anderes diesen offensichtlichen Fehler einfach kopiert bzw, wiederholt ;)
[o3] Rumpelzahn am 07.02. 09:09
+ -1
Also nichts anderes als Electron schon bietet nur mit Store-Anbindung?
[re:1] eshloraque am 07.02. 09:34
+1 -
@Rumpelzahn: Man kann auf den Electron-Overhead verzichten. Das dürfte PWAs 95% kleiner machen, vielleicht laufen sie performanter. Auf jeden Fall verzichtet man darauf der Datenkrake zu melden, welche Apps man nutzt.

Ich glaube nicht, dass man PWAs im Store kriegt. Falls doch kriegt man auch noch eine sinnvollen single point of download und eine brauchbare Update-Policy mit dazu.
[re:1] L_M_A_O am 07.02. 10:14
+ -
@eshloraque: Vielleicht gibt es dann ja irgendwann endliche eine gute plattformübergreifende YouTube App.
[re:1] Bautz am 07.02. 14:03
+ -
@L_M_A_O: m.youtube.com ;-)
Funktioniert mit ein bisschen gefriemel auch im PC-Browser.
Einziger Grund was anderes zu verwenden wäre, wenn die App z.B. über Onedrive Video-Playlisten syncen würde, so dass man ohne google-account oder Keksen hinkommt.
[o4] CookCo am 07.02. 15:52
+ -
Na mal sehen, ob Microsoft von den PWAs profitieren kann. Zu wünschen wäre es ja. Also heißt das, dass die PWAs schon von Hause aus auf dem Rechner "installiert" sind? Wenn man sie nicht - wie sonst - per URL aufrufen und ablegen kann.
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz