Jetzt auch mobil Kommentieren!

Android: Tolle neue Version - aber niemand kann sie nutzen

Von Christian Kahle am 06.02.2018 10:55 Uhr
68 Kommentare
Bei Google bereitet man sich so langsam aber sicher darauf vor, Anfang Mai die ersten Informationen zur kommenden 9er Version der Android-Plattform bekannt zu geben. Unterdessen hat es die aktuellste Fassung Android 8 "Oreo" nach Monaten nun endlich auch mal auf einen Marktanteil von leicht über einem Prozent geschafft.

Die Daten, die zum Monatswechsel von Google über die Ausstattung der aktiven Android-Systeme gesammelt wurden, zeigen in erster Linie, dass es weiterhin sehr lange dauert, bis Android-Nutzer in relevanter Menge mit halbwegs aktuellen Betriebssystem-Versionen ausgestattet werden. Und während zumindest die extrem betagten Versionen "Gingerbread" von Ende 2010 und "Ice Cream Sandwich" von Ende 2011 langsam aber sicher verschwinden, hängen doch immer noch signifikant große Nutzergruppen auf etwas fünf Jahre alten Systemen fest: Insbesondere Kitkat kommt weiterhin auf einen Anteil von 12 Prozent.

Die neuen Daten bringen aber nicht nur die immer gleichen schlechten Nachrichten mit, sondern zumindest auch eine erfreuliche Tatsache: Die vorletzte Android-Version 7 mit dem Beinamen "Nougat" hat es nun zumindest geschafft, ihren Vorgänger Android 6 "Marshmallow" zu überholen. 28,5 Prozent stehen hier nun 28,1 Prozent gegenüber.


Anderthalb Jahre bis ganz oben

Es bleibt also zumindest dabei, dass ab der Markteinführung rund anderthalb Jahre vergehen, bis eine neue Android-Version den höchsten Anteil an der Installationsbasis erreicht. Auch bei Android 8 wird es nicht wesentlich schneller gehen - immerhin kommen gerade so die ersten nicht von Google selbst vertriebenen Geräte mit dem neuen System auf den Markt und es wird noch einige Zeit ins Land gehen, bis wichtige Smartphone-Modelle, auch wenn sie von großen Herstellern kommen, ein Update erhalten.

In der Google-Statistik sind Versionen nicht aufgeführt, die weniger als 0,1 Prozent Marktanteil haben. Das gilt in erster Linie für das sehr alte Android 2.2 "Froyo", aber auch für Android 3.0 "Honeycomb". Unberücksichtigt sind auch die zahlreichen Geräte, auf denen kein Play Store installiert ist. Das sind nicht gerade wenige - denn der Store steht unter anderem in dem riesigen chinesischen Markt nicht zur Verfügung.

Version Name API Anteil
2.3 Gingerbread 10 0,3%
4.0 Ice Cream Sandwich 15 0,4%
4.1 Jelly Bean 16 1,7%
4.2 17 2,6%
4.3 18 0,7%
4.4 KitKat 19 12,0%
5.0 Lollipop 21 5,4%
5.1 22 19,2%
6.0 Marshmallow 23 28,1%
7.0 Nougat 24 22,3%
7.1 25 6,2%
8.0 Oreo 26 0,8%
8.1 27 0,3%
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
68 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz