Jetzt auch mobil Kommentieren!

Anruf annehmen nicht möglich: iPhone X-Fehler verhindert Telefonate

Von John Woll am 05.02.2018 18:20 Uhr
44 Kommentare
Apple scheint mit einem neuen Problem zu kämpfen, das aktuell einige Nutzer des Spitzenmodells iPhone X quälen soll. Offenbar sorgt ein Fehler dafür, dass das Gerät bei Anrufen eine Aktivierung des Bildschirms verweigert und so kein Telefonat zustande kommen kann. Apple scheint das Problem aktuell schon zu prüfen, eine Lösung bleibt aber noch aus.

Das iPhone X hat einfach keine Lust auf Anrufe und macht das Display nicht an

Ein kurzer Blick in unser WinFuture-Special zu iOS zeigt, dass Apple in den letzten Monaten vermehrt mit Problemen rund um seine mobilen Geräte iPhone und iPad zu kämpfen hatte. Erst am Wochenende hatte das Unternehmen eine neue Rückrufaktion angekündigt, die wegen Empfangsproblemen beim iPhone 7 ins Leben gerufen werden musste. Wie die Financial Times (via heise) berichtet, scheinen sich jetzt neue Problem-Berichte rund um das iPhone X zu häufen.

iPhone X: Es ist da - vollgestopft mit noch ungenutztem Potenzial
Demnach soll der Konzern aktuell Meldungen von Nutzern nachgehen, bei denen es das aktuelle Flaggschiff-Modell unmöglich macht Anrufe anzunehmen. Laut den Schilderungen der Betroffenen äußert sich das Problem darin, dass sich der Bildschirm des iPhone X bei eingehenden Telefonaten in manchen Fällen nicht ordnungsgemäß aktiviert, sondern bis zu 10 Sekunden schwarz bleibt. Neben der Tatsache, dass nicht erkannt werden kann wer gerade anruft, ist in dieser Zeit natürlich auch keine Auswahl der sonst dargestellten Annehmen- oder Ablehnen-Knöpfe möglich.


Apple hat das Problem auf dem Schirm, Lösung aber noch nicht in Sicht

Ein Blick in das Nutzerforum von Apple zeigt, dass sich mittlerweile Betroffene in mehreren Threads über das Problem austauschen - mit zwölf Seiten ist die größte Diskussion dabei aber weit weniger groß als vergleichbare Beiträge zu Problemen, die weiter verbreitet sind. Die Financial Times geht nach ihrer Recherche aktuell von "Hunderten Nutzern" aus, die betroffen sein sollen. Erste Fehlermeldungen zu dem Problem reichen bis Anfang Januar zurück.

Wie Apple auf Nachfrage von MacRumors bestätigt, werden "die Berichte aktuell untersucht", eine weitere Stellungnahme zu dem Problem liefert der Konzern zu diesem Zeitpunkt nicht. Laut Nutzerberichten kann es helfen, bei den betroffenen Geräten eine Wiederherstellung durchzuführen, alternativ ist es bei iOS beispielsweise auch möglich, eine automatische Anrufannahme einzustellen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
44 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
iPhone
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz