Microsoft liefert kritischen Adobe-Flash-Patch für Windows aus

Von Nadine Juliana Dressler am 09.01.2018 19:58 Uhr
6 Kommentare
Der heutige Patch-Day dürfte ruhig ausfallen - Microsoft hatte ja bereits in der vergangenen Woche mit Notfall-Patches auf den CPU-Bug reagiert und Windows aktualisiert. Nun folgt heute zumindest schon einmal ein Update für den Adobe Flash Player.

Microsoft hat das Flash-Update soeben auf den Weg gebracht. Es handelt sich bei dem Update um ein Security-Update heißt es direkt in den Release-Notes von Adobe. Flash erhält damit für Windows, Linux und Mac einige Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Eine der adressierten Sicherheitslücken wurde als kritisch eingestuft, da sie Angreifern zu Remote-Code-Ausführung verhelfen kann, Schadcode könnte also aus der Ferne ausgeführt werden.

Top 10-Sicherheitslücken 2016


Top 10-Sicherheitslücken 2016

Details zu den erhältlichen Updates hat Microsoft in der Knowlege Base unter KB4056887 zusammengefasst. Dort heißt es unter anderem:


Wenig Informationen zu den Updates

Es sind also nur wenige Details zu dem Update bekannt. Die neue Versionsnummer ist 28.0.0.137. Microsoft liefert die Aktualisierung direkt für alle aktuell unterstützen Windows-Versionen aus.

Braucht man überhaupt Flash?

Es ist anzuraten regelmäßig zu überprüfen, ob man den Adobe Flash Player noch unbedingt benötigt. Ob er noch verwendet werden sollte, kann jeder Nutzer selbst entscheiden. Das Adobe-Plugin lässt sich alternativ einfach deaktivieren. Wie dies geht erklärt ein entsprechender Beitrag in der WinFuture.de-FAQ-Sektion.

Siehe auch: Alle guten Dinge sind drei: Erneutes Flash Player Update erschienen

Download Adobe Flash Player - Multimedia-Browser-Plugin
Download Adobe Flash Player (Internet Explorer) - Browser-Plugin
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
6 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Adobe Flash
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz