Jetzt auch mobil Kommentieren!

Google Chrome bekommt Auto-Mute, besseres Popup-Blocking und HDR

Von Markus Kasanmascheff am 18.12.2017 14:42 Uhr
10 Kommentare
Die neueste Beta von Google Chrome 64 verbessert die Blockade-Möglichkeiten von störenden Automatismen auf Webseiten. Mit der Mute-Funktion für Tabs kann man zudem bestimmte Seiten automatisch stumm schalten. Der Popup-Blocker greift jetzt auch bei irreführenden Buttons.

Die Mute-Funktion musste man bislang manuell über das jeweilige Browsertab nutzen. In Zeiten von Autoplay-Videos war das nur noch sehr beschränkt praktisch, da man damit nur auf eine bereits aktive "Störung" reagieren kann. Im Settings-Menü kann man daher künftig bestimmte Webseiten dauerhaft stummschalten, die einen wiederholt durch ungewollte Video-Werbung oder anderen Sound nerven.

Besserer Popup-Blocker

Der Popup-Schutz erkennt darüber hinaus ab Version 64 auch als Wiedergabe- oder Schlie­ßen-Buttons getarnte Links, welche neue Fens­ter öffnen, um Werbung oder Ähnliches an­zu­zei­gen. Google bezeichnet diese Elemente als "missbräuchliche Praktiken" und arbeitet bereits schon länger daran, mit neuen Mechanismen hier endlich ei­nen Rie­gel vorzuschieben. Da Google Chrome der mit Abstand meistbenutzte Webbrowser weltweit ist, bleibt zu hoffen, dass diese Features zukünftig auch das Ge­bah­ren von Webseiten nachhaltig positiv be­ein­flusst.

HDR-Support unter Windows 10

Unter Windows 10 kann Google Chrome nun ab Version 64 auch HDR-Videos wiedergeben, sofern das Betriebssystem selbst sich schon im HDR-Modus befindet. Unter Youtube werden dann bei HDR-Videos die entsprechenden Qualitätsmodi eingeblendet. Wer die neue HDR-Funktion mit Google Chrome testen will, kann dies beispielsweise mit diesem Demovideo in 4K tun.



Das Auto-Mute-Feature und der verbesserte Popup-Schutz sind neben Windows auch für Google Chrome 64 für Android, Linux und Mac verfügbar und landen dann in ein paar Wochen in der Stable-Release des Browsers.

Download Chrome - Webbrowser von Google
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
10 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Chrome
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz