Outlook.com bekommt Tabs, diese kann man schon jetzt ausprobieren

Von Witold Pryjda am 11.12.2017 09:20 Uhr
5 Kommentare
Microsoft und Tabs war bisher keine Kombination, die einem bei der Erwähnung dieser Funktionalität als erstes eingefallen ist. Doch das Redmonder Unternehmen reagiert nun spät, aber doch auf die Wünsche vieler Nutzer und setzt immer mehr darauf. Das zeigt sich nicht im (geplanten) Sets-Feature von Windows 10, sondern auch online bei Outlook.com.

Beim Betriebssystem sind Reiter oder besser gesagt Tabs bisher für Microsoft ein Fremdwort gewesen und das obwohl Browser nur zu gut zeigen, wie praktisch diese sind. Denn man kann in einem einzigen Fenster mehrere "Unter-Fenster" nutzen, etwas Ähnliches ergibt auch Sinn bei Anwendungen wie dem Windows- bzw. Datei-Explorer.

Seit Ende November ist diese Weigerung aber Geschichte, Microsoft hat mit den so genannten Sets eine umfangreiche Reiter-Funktionalität für Windows 10-Apps angekündigt. Die Sets sind derzeit noch in Arbeit und sollen im Frühjahr 2018 mit dem Redstone 4-Update eingeführt werden - Verschiebungen sind aber natürlich immer möglich.

Outlook.com (Beta)
Rot markiert: Die Tabs und der Beta-Schalter

Outlook.com-Tabs

Doch die Tabs kommen nicht nur als "Sets" zu den Nutzern. Laut einem Bericht von Dr. Windows kann man Tabs nun auch in Outlook.com nutzen. Das ist allerdings bisher noch keine allgemein verfügbare Funktion, sondern kann vorerst lediglich über die Beta-Ansicht ausprobiert werden.

Der Weg dahin ist aber denkbar einfach, denn um zur Beta zu gelangen muss man nur einen Schalter in der rechten oberen Ecke des Outlook.com-Fensters aktivieren, darüber kann man auch jederzeit "gefahrlos" zum bisherigen Interface zurück.

Die Tabs sind allerdings etwas schwer zu sehen: Man bekommt sie per Doppelklick auf eine Nachricht, allerdings erscheinen sie nicht oben, sondern auf der Unterseite eine Nachricht und sind auch eher klein ausgefallen. Die Position ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber an sich sind Tabs zweifellos eine gute Sache, um sich beispielsweise mehrere Mails vorzumerken bzw. sie schnell zu erreichen.

Siehe auch: Windows 10 Sets - Universal Apps bekommen wohl Tab-Funktionalität

Microsoft zeigt neues Sets-Feature in Windows 10
videoplayer
5 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Outlook.com
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies