Jetzt auch mobil Kommentieren!

Jony Ive kehrt ins Tagesgeschäft von Apple zurück

Von Nadine Juliana Dressler am 09.12.2017 13:13 Uhr
16 Kommentare
Sir Jonathan Ive wird ab sofort wieder den Posten als Chefdesigner bei Apple einnehmen. Der gebürtige Brite hatte den Posten vor gut zwei Jahren zugunsten anderer Aufgaben abgegeben - doch es sollte nur eine befristete Änderung sein.

Auf der Apple-Webseite ist die Änderung schon wieder zu sehen. Jony Ive wird dort bereits wieder als "Chief Design Officer" geführt. In den letzten zwei Jahren hatten sich Alan Dye und Richard Howarth diesen Posten geteilt. Beide wurde 2015 überraschend in die Führungs-Mannschaft des iPhone-Konzerns aufgenommen. Ive sollte anstelle seines Postens als managender Chefdesigner sich aus dem Tagesgeschäft zurückziehen und weitere Aufgaben, wie die Ausgestaltung der neuen Firmenzentrale Apple Park und des neuen Apples Store-Konzepts übernehmen.


Nun kehrt Ive also zurück auf seinen alten Posten - im Grunde bleibt es aber bei den seit 2015 erweiterten Aufgabenfeldern für den umtriebigen Designer.

Änderung an der Konzernspitze

Das "Posten-Karussell" hatte zunächst der Nachrichtendienst Bloomberg bemerkt und über Ives Rückkehr in die Führungs-Mannschaft berichtet. Auf Nachfrage von Bloomberg bestätigte eine Apple-Sprecherin dann auch den Hintergrund zu der erneuten Änderung an der Konzernspitze. Ive ist bereits seit 1992 bei Apple und war schon in dem Design-Team dabei, das den Newton weiterentwickelte.

"Mit der Fertigstellung des Apple Parks berichten Apples Design-Leiter und -Teams wieder direkt an Jony Ive, der sich weiterhin ausschließlich auf Design konzentriert", sagte Amy Bessette, eine Sprecherin des Unternehmens bereits am Freitag in einer kurzen Erklärung.

Was nun aus Dye und Howarth wird, ist unbekannt. Beide Manager waren in den vergangenen Monaten auch unter dem Radar der Medien gelaufen.

Tim Cook eröffnet Steve Jobs Theater im neuen Apple Park
"Campus 2" im Detail: So sieht Apples neues Hauptquartier aus
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
16 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz