Total Commander - Leistungsfähiger Dateimanager

Einen Kommentar schreiben
[o2] targa am 27.01. 00:24
+2 -
Da ich bereits unter DOS den Norton Commander benutzt haben, weiß ich die Vorteile des Total Commanders besonders zu schätzen. Der Total Commander ist die erste Software die bei mir auf einen neu eingerichtete Rechner kommt.
[o3] Stephan44 am 17.02. 09:18
+1 -
@ targa: direkt nach der Installation des SP 2 :)
[re:1] blume666 am 26.08. 20:58
+ -
@Stephan44: der war gut xD
[re:1] Roger_Tuff am 26.08. 21:54
+1 -
@blume666: Er meinte damals WindowsXP SP2 im Jahre 2006!
[o4] m01berlin am 17.02. 09:24
+ -
nichts anderes kommt auf meine Rechner
[o5] jüki am 17.02. 10:23
+ -1
Ich bin immer wieder verblüfft, das es eine Zeit gab, in der ich ohne den Totalcommander auskam. Die Universlität diese Programmes und dessen Einfachheit verdiebnen die Bezeichnung "Genial".
Ob packen, eintpacken, splitten, mehrfach umbenennen, transportieren, FTP- Zugriff und vieles andere mehr - ich erledige eigentlich fast alles damit.
Jürgen
[o6] Ghostheart am 08.07. 11:21
+ -
Schließe mich hier allen positiven Meinungen an. Nutze den TC (damals noch Windows Commander) schon seit der Version 4. Einfach geniales Tool, welches meinen von Mickysoft mitgelieferten Windows Explorer vollständig abgelöst hat... Vielen Dank Christian - für dieses geniale Werkzeug
[o7] Healey am 31.07. 13:46
+ -
Ich hege meine Originallizenz der Version 2.11 auf Diskette (!) immer noch gerne. Eine geniales Programm seit Jahren wenn nicht gar beinahe einem Jahrzehnt...
[o8] Healey am 01.11. 20:06
+ -
Ich habe noch die Original-Version (ich glaub 1.2) auf Diskette...
Ein Superprogramm. MasterBotAI hat glaube ich Probleme mit seinen Fingern :lol: denn dazu ist das Programm gedacht. Maus adé !
[o9] Keith Eyeball am 24.11. 09:59
+ -
Super :) Endlich auch schicke Icons :)
[10] Aspartam am 24.11. 10:30
+ -1
Habe mir das endlich mal angeschaut, und mich stören auf Anhieb zwei Sachen: 1. Es gibt kein Kontext-Menü für Dateien, d.h. es entfallen solche Dinge wie 'Öffnen mit ...' oder, was ich benötige, ein Aufruf der SVN-Shell über das Kontext-Menü. 2. Man kann die Priorität der Sortierkriterien nicht einstellen (also z.B. 'Name, Datum, ...', sondern ist auf 'Name, Erweiterung, Zeit' festgelegt und kann höchstens Zeit als 1. Kriterium nehmen ('Zeit, Name, Erweiterung'). 'Zeit, Name, Erweiterung' geht nicht. Das Kontext-Menü fehlt mir aber am meisten. Ein vollwertiger Ersatz für den Windows-Explorer ist es also nicht - oder habe ich was übersehen?
[re:1] nEUTRon am 24.11. 10:37
+ -
@Aspartam: Ja hast du. Wenn dir das Kontextmenü fehlt dann stell einfach in den Optionen unter "Operation" ein das du das markieren von Dateien mit der linken Maustaste machen möchtest (Windows Standard) und schon hast du ganz normal auf der rechten Maustaste dein Kontextmenü. So hab ich das auch und das ist einfach 1a. Was besseres als den Total Commander gibts einfach nicht meiner Meinung nach.
[re:2] cola3grad am 04.01. 11:51
+ -
@Aspartam: =halte mal die rechte maustaste etwas länger fest (ca. 2 sek.) und dann schaue mal was da erscheint.=
[re:1] mulatte am 26.08. 15:42
+ -
@cola3grad: Ne, kurz rechte Maustaste und Kontext kommt.
[11] Aspartam am 04.01. 14:46
+ -
Habe TC inzwischen gekauft und bereue es nicht. :)
[12] verwoehnfoen am 10.03. 09:48
+ -
und wie markiere ich in der exploreransicht also >windowsstandard< mehrere dateien? das geht nur unter der dos-ansicht... wäre das simpler wäre es ein feines programm..
[14] VanCleeve am 17.04. 15:24
+ -
Ich nutze den seit Version 2 und es gibt im Leistungsumfang nichts besseres. Da kommt FreeCommander und andere nicht an. Durch Plugins kann der einfach ALLES. Auch ausgefallenes wie AMIGA DMS Archive und andere Exoten lesen und bearbeiten. Kann ich nur empfehlen.
[re:4] Blackcrack am 19.07. 06:29
+ -
@VanCleeve: Du weist aber schon wann die 2er da war oder *g*?
[15] VlOXX am 17.04. 17:23
+1 -
Ich habe in Zeiten von Dos schon den Norton Commander genutzt, und schwöre daher auf den Total Commander. Aber wie vieles im Leben, ist auch das Geschmackssache.
[16] plus am 01.05. 15:23
+ -
laber nicht !°!

das ist der BESTE FILEMANAGER den es gibt !!

nutze den schon seit der ersten Version !!

ist schon laaaneg her ^^
[17] plus am 12.06. 02:52
+7 -
BEST TOOL EVER !!! und es wir immernoch aktualisiert wie geil....
[19] Aspartam am 29.08. 02:02
+ -
TC ist klasse. Das einzige was mich ein bißchen stört ist die Wartezeit fürs Kontextmenü. Der kleine Wartebalken, der dann erscheint ist allerdings eine wirkliche gute Idee. Ach ja, was nicht richtig funktioniert, ist die Integration von TortoiseSVN (64 Bit-Version auf Win7 RC 64 bit) - das Menü ist leer. Ausserdem erscheint es im Untermenü "x64". Mit dem Windows-Explorer erscheint es direkt im Kontextmenü und funktioniert auch. Da ich allerdings fast nur update und commit benötige kann ich es verschmerzen, für die anderen Funktionen (Repo Browser, Cleanup, Add/Delete, Branch/Tag etc. pp.) auf den Explorer auszuweichen.
[20] Kingsgaard am 12.08. 22:18
+5 -
Kingsgaard:
Der TC ist in seiner einfachen Bedienbarkeit bei großer Funktionsvielfalt für mich seit vielen Jahren das non plus ultra Dateitool überhaupt. Wer eine klare Dateiübersicht im Norton Commander Stil schätzt hat mit TC sein Werkzeug gefunden. Andere von mir getestete Freeware-Varianten können dem TC nicht annähernd das Wasser reichen. Ich kenne einige denen TC nicht zusagt und deshalb lieber Windows-Werkzeuge o. andere nutzen, verstehen kann ich dies jedoch nicht. FTP-Funktion, Netzwerkfunktionen, packen/entpacken, spitten/zusammenfügen, codieren/decodieren, umbenennen, syncronisieren/vergleichen, löschen/kopieren/verschieben etc., etc., etc.... Wer mit diesem Tool auf dem PC arbeitet vermisst fast nichts. Zudem erfogt durch die gute Pflege des Progs z.B. über neue Versionen oder Plugins immer wieder eine Funktionserweiterung-/verbesserung. Es geht hier nicht um Götzenanbetung sondern darum ein SEHR GUTES Prog auch als ein solches zu benennen.
Danke für eine tolle und zielgerichtete Arbeit an C. Gishler.
[23] Thermostat am 26.08. 15:59
Ich hab das Ding schon für tot gehalten.
Leider verpasst der Entwickler die Software ins Zeitgemäße zu rücken. Veraltete Dialoge, nicht native Icons, nicht native toolbar, nicht native Menüs. Ich hab das Ding immer gerne genutzt, doch so langsam ist die Zeit vorbei. Xyplorer hat das Dingen bei mir ersetzt.
[re:6] DerTigga am 26.08. 18:44
+ -
@Thermostat: Also ein Ding ersetzt Ding mit Dingen ? *fg
Der Dong dabei ist, das die obige Version eher nur eine Art bei Laune halten der TC Benutzer bzw. ein Win10 User Fix ist, da die 9er Version schon längst in der Mache ist, aber eben noch etwas Garzeit braucht.
Vor allem wird die 9er Funktionen erhalten, die schon fertig sind, der obigen Version aber nichtmehr mitgegeben werden, da deren Rückportierung in / auf die 8er Version mit sinnfrei viel Aufwand verbunden wäre.
[re:7] Trickfilmjunkie am 26.08. 20:43
+ -
@Thermostat: Das Layout des TC ist mehr als altbacken und es fehlt einfach ein modernes Design. Da liegen die Hoffnungen auf Version 9. Von den Funktionen her ungeschlagen, aber das Auge isst bekanntlich mit. P.S. Ich finde ja das Design von MetroCommander ziemlich cool, aber hier ist das Stück Software dahinter einfach furchtbar.
[24] b00z3 am 26.08. 16:07
Ein Leben ohne Total Commander ist möglich, aber sinnlos.
[re:1] Bautz am 28.08. 09:18
@b00z3: Ich weiß bis heute nicht, wofür man das wirklich braucht. spielen wirklich so viele Leute Dateijockey?
[re:1] Stefan_der_held am 18.09. 10:31
+4 -
@Bautz: kommt immer auf den Anwendungsbereich an. Sowas existiert bei mir nur paralel für den Fall der Fälle. Ansonsten reicht mir der Standard-Explorer aus.
[re:2] Stefan_der_held am 18.09. 10:30
+ -1
@b00z3: Der TotalComander bzw. alternativen im Freewarebereich sagen mir nicht wirklich zu... bin wenn es um sowas geht ehr für den "SpeedCommander" zu haben bzw. würde sogar "DirOpus" nehmen wenn letzteres nicht so übertrieben teuer wäre. Aber mal ehrlich: an den "good-old-Norton-Commander" kommt keiner drann 1elf :P
[re:1] Kuberg am 21.05. 06:42
+5 -
@Stefan_der_held: Zwar ist ein Leben ohne TC nicht ganz sinnlos, aber doch um für die vielen TC-Nutzer um einiges mühsamer, zumindest am PC ;)

Ich will gar nicht alles anführen aber mir ist zb. sehr wichtig:
- übersichtl. u. kontrollertes Verschieben von Dateien
- Umbennen von Dateien
- Synchronisieren von Verzeichnissen
- versteckte (System) Dateien schnell anzeigen lassen.
- Dateiattribute ändern (Datum/Zugriff/ ..)
- Buttons für schnellen Verzeichniswechsel
- Packen, Entpacken

Aber am wichtigsten für mich, da oft und viel mit Texten arbeitend:
- die Suchefunktion in Texten, mit Plugins auch mehre Worte suchen möglich und das über Verzeichnisse hinweg.

Und sorry, natürlich denkt man mal wehmütig an den NortonCommander zurück, der war für seine Zeit sensationell, aber der TC hat ungleich mehr Funktionen u. funkioniert heute.

Und was das Aussehen betrifft: wohl kein Nutzer will eine "bunte" Oberfläche, die klare sachlich funktionelle Oberfläche wird geschätzt u. geliebt.

Aber natürlich jeder wie er will.
[25] doubledown am 26.08. 16:14
+9 -
Total Commander ist bester Commander!

Vor allem auch auf Android!
[re:1] ThreeM am 24.11. 11:42
+1 -
@doubledown: unter Android find ich den TC net so prall. Da finde ich den Solid Explorer weitaus besser gelunden.
[re:1] doubledown am 24.11. 12:06
+ -
@ThreeM: Ja, der ist auch nicht schlecht.
[re:2] TPunkt am 23.10. 10:25
+1 -1
@doubledown: Stimmt nicht, TCUP ist noch besser!
[26] mulatte am 26.08. 17:18
+1 -
Wer unter DOS mit Norton gearbeitet hat kann gar nicht mehr ohne TC. Speedcommander lag mir nicht ganz so gut.
[27] Robert175 am 26.08. 18:59
+4 -
Denn hatte ich schon zu Amigazeiten, es gibt nichts besseres.
[28] Aloysius am 26.08. 19:08
+1 -
Ich mache es kurz:
Es gibt keinen Besseren!
[29] europamikel am 26.08. 20:15
+2 -
Ein absolut geniales Programm, hab es mir am Anfang als es rauskam gekauft für 5,-€ und heute kostet es 7 mal soviel, obwohl es mit meiner Registrierung immer noch läuft. Auf Windows 10 eine deutliche Bereicherung gegenüber dem Explorer.
[30] olmos am 24.11. 13:23
+ -
Ich sage nur Windows Commander...:-)
[31] Aloysius am 24.11. 13:46
+3 -
Gefällt mir sehr gut, die neue Version 9.0. Neue Icons, neues Design, neue Funktionen. Top.
Es gibt wenige Tools, auf die ich so angewiesen bin, wie auf den TC. Einen anderen Commander zu nehmen, ist meiner Meinung nach sinnlos, da es einfach keinen besseren gibt.

Falls hier macOS-Nutzer sein sollten, und das hier lesen: Ja, es gibt den Total Commander auch für macOS, und zwar von der Firma"Eltima". Christian Ghisler himself hat den "Commander One" für macOS von Eltima als Total Commander Ersatz für macOS bezeichnet und empfohlen.
[re:1] dodnet am 24.11. 14:00
+2 -
@Aloysius: Geht mir genauso. Immer wenn ich auf einem PC ohne TC mit dem Explorer was machen muss, fühle ich mich wie ein Wettläufer, dem alle Arme und Beine gebrochen wurden.
[32] Scoty am 24.11. 15:50
+1 -8
Finde denn Speed Commander deutlich besser und vor allem moderner.
[re:1] SunnyMarx am 24.11. 18:00
+4 -
@Scoty: Beim Total Commander geht es nicht um Modernität, sondern um reibungslosen unkomplizierten Funktionsumfang ohne sich ständig neu orientieren zu müssen. Willst einen geil aussehenden Dateimanager, oder einfach nur ein Ding, dass Du im Schlaf bedienen kannst und es seit Jahrzehnten kennst und in jedem Windows gleich benutzen kannst? Es mit zahlreichen Erweiterungen versehen kannst und es im Bereich Dateiverwaltung kein adäquates Vergleichsprodukt gibt, dass man so günstig erwerben kann?
[re:2] Aloysius am 24.11. 18:43
+1 -
@Scoty: Der Screenshot oben im Artikel ist steinalt. So sieht der neue, moderne TC nicht mehr aus.
[re:3] Guido83 am 21.08. 14:38
+ -1
ich nutze auch lieber den speed commander, seit vielen jahren schon
[33] zerbmaster am 23.10. 11:09
+3 -1
Neulich habe ich noch den MultiCommander kennengelernt. Der einzige, der dem totslcommander Konkurrenz machen könnte. Dank meiner Lizenz steige ich aber nicht um. Aber vielleicht für jemand anderes hier interessant. Vergesst in jedem Fall freecommander etc, die im Beitrag genannt werden. Taugen nicht im Vergleich.
[34] lalalala am 24.11. 16:44
+2 -
Ich hab noch die Version 7.04 final
Hab keine Probleme mit Win7 64bit und Win 10 Fall update. Brauch den für den STEAM Ordner und
für meine Privaten Ordner. Bilder hin und her kopieren usw.
[re:1] DerTigga am 24.11. 19:06
+2 -
@lalalala: Selbst Schuld, wenn du dich mit weniger zufrieden gibst, als sein muss bzw. kann ;-)
[35] Computerfreak-007 am 25.11. 17:55
+2 -
zu Doszeiten Norton Commander benutzt..
dann zu Windows Windows Commander bzw. jetzt TotalCommander
Ich benutze täglich Total Commander...ist das erste was ich immer auf den Rechner installiere und das seit mehr als 17 Jahren..das Universal Tool Nr.1 bei mir
selbst aufn Smartphone hab ichs drauf :)

zu Amiga Zeiten gabs sowas auch schon..damals Directory Opus oder DosControl...lang ist es her...
[36] Hans Meiser am 21.08. 14:25
+ -2
Und wer noch einen drauf legen will, schaut mal hier: http://tcup.eu/index.php?l=de
[37] diemaus am 21.08. 15:48
+1 -
Total Commander ist das meinst geutzt Tool auf meinem PC das ich seit
ich einen PC habe ab Windows 98SE nutze,
ich packe und entpacke auch sehr viel ,
Total Commander ist das Beste Tool die anderen Programme taugen alle nichts und sind zu langsam,
auf meiem Fone und Table nutze ich ebenfalls Total Commander auch da
ist mir kein besseres Tool bekannt ,
ich brauche einfach immer diese Zwei Fenster Quelle/Verz. und Ziel LW/Verz. sehr oft.

Sehr lobenswert ist das es eine 32 und 64 Bit Version gibt so wie für den Mac und Mobil , leider nichts für Linux
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz