Loom Download - Bildschirm-Videos aufnehmen und teilen

Von Thomas Zick am 25.10.2020 10:56 Uhr
1 Kommentare
Nach dem Download von Loom können Sie Videos des Windows-Desktops sowie von Pro­grammen aufnehmen, kommentieren und einfach als Videonachricht versenden.

Loom ist also beispielsweise immer dann hilfreich, wenn Feedback-Videos oder kommentierte Anleitungen erstellt und mit anderen Personen geteilt werden sollen. Mit Loom lassen sie so auch komplizierte Sachverhalte leicht veranschaulichen. Aktuell ist die Software für Windows in der Version 0.54 verfügbar.

Loom Desktop
Videoaufnahmen mit Loom

Loom Download & Installation

Für die Nutzung von Loom ist zwingend eine Registrierung erforderlich. Diese kann wahlweise über die eigene E-Mail-Adresse oder ein vor­handenes Google- oder Slack-Konto erfolgen. In der Basisversion ist Loom kostenlos nutzbar, sodass bei der Anmeldung keine Kosten ent­stehen.

Bildschirmvideos mit Loom teilen

Über die Programmoberfläche von Loom sind drei unterschiedliche Aufnahmemodi wählbar, bei denen dann wahlweise der Bildschirm und die Webcam gemeinsam, nur der Bildschirm oder nur die Webcam aufgezeichnet werden. Im gemeinsamen Modus überlagert das Bild der Webcam dann die restliche Aufzeichnung, dieses kann aber auch gegen ein Foto getauscht wer­den.

Während der Aufnahme können mit einem Zeichenwerkzeug wichtige Elemente und Bereiche auf dem Bildschirm hervorgehoben werden. Auch Mausklicks lassen sich optisch stärker hervorheben. Videos werden direkt auf den Cloud-Server von Loom hochgeladen und können von dort über Weitergabe des entsprechenden Links mit anderen Nutzern geteilt werden, etwa per E-Mail, Facebook oder Twitter. Auf Wunsch lässt sich der Zugriff mit einem Passwort schützen oder auf bestimmte Mailadressen begrenzen.

Gratis-Version von Loom mit Einschränkungen

Nach der ersten Installation kann Loom 14 Tage lang im vollen Umfang ausprobiert werden. Im Anschluss an die Testphase ist die Software dann nur noch eingeschränkt nutzbar. Etwa sind Aufzeichnungen in HD-Auflösung, das Zeichenwerkzeug oder die gleichzeitige Aufnahme von Desktop und Webcam zahlenden Kunden vorbehalten. Einen genauen Überblick gibt es auf der Loom-Webseite.

Neben der hier angebotenen Windows-Version ist Loom auch für Mac OS erhältlich. Eine wei­te­re Version für iOS ermöglicht Bildschirm­auf­nah­men auf dem iPhone und iPad. Außerdem gibt es eine Erweiterung für Google Chrome, die Aufnahmen direkt im Browser erleichtert. Eine ähnliche Software gibt es mit Jumpshare, wel­ches außerdem als klassischer Cloud-Speicher für den Austausch von Dateien genutzt werden kann.

Loom Desktop


1 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies