Cleanmgr+ - Freeware-Alternative zur alten Datenträgerbereinigung

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] DON666 am 20.06. 17:28
+4 -1
Wer behauptet, dass das "Original" eingestellt wurde bzw. aus Windows rausfliegt? In diesem Falle wäre eine Quelle wirklich mal nett.

EDIT: Hab den Text dazu direkt auf der Cleanmgr+-Website mittlerweile auch gelesen. Naja, mal sehen, ob das wirklich fliegt...
[re:1] DK2000 am 20.06. 17:53
+5 -
@DON666: Quelle ist hier:

https://techcommunity.microsoft.com/t5/Storage-at-Microsoft/Windows-10-and-Storage-Sense/ba-p/428270

Ganz am Ende des Artikel steht:

The Disk Cleanup experience ("cleanmgr.exe") is being deprecated. We're retaining the Disk Cleanup tool for compatibility reasons. There's no need to worry since Storage Sense's functionality is a superset of what the legacy Disk Cleanup provides!

Disk Cleanup (Datenträgerbereinigung) wird zugunsten von Storage Sense (Speicheroptimierung) eingestellt, wird aber noch aus Kompatibilitätsgründen erhalten bleiben. Wann es endgültig entfernt wird, steht derzeit noch nicht fest.
[re:1] DON666 am 20.06. 18:00
+1 -
@DK2000: Danke!
[re:2] rallef am 20.06. 18:28
+9 -1
@DK2000: Die Funktionalität bleibt also (in der Speicheroptimierung) erhalten, so dass keine Notwendigkeit besteht, auf externe Programme zurück zu greifen..
[re:1] Berserkus am 19.06. 00:35
+ -
@rallef: genau so sieht es aus!
[o3] mt03c06 am 20.06. 18:01
+1 -
Die Bereinigung ist unter W10-1903 in der Einstellungs-App unter System > Speicher > Temporäre Dateien zu finden. Das wird wohl nicht eingestellt.
[re:1] aliasname am 21.06. 09:30
+2 -9
@mt03c06: was schon sehr krank ist, aber ok Microsoft halt. Unter Einstellung würde ich erwarten das ich einstelle "was" mit welcher Art von temporärer Datei passieren soll, deshalb halt auch "Einstellungen". Das ich an der Stelle aktiv temporäre Dateien entfernen soll ist dann leider sehr aus dem Kontext gerissen und hat leider auch nix mehr mehr mit dem Datenträger/Ablageort zu tun den ich von temporären Dateien befreien will.
Irgendwie ist der Know-How Abfluss bei Microsoft mehr als deutlich, man bekommt es nicht mal mehr systematisch hin, Windows wird immer verwirrender und in sich unlogischer.
[re:1] PakebuschR am 10.07. 06:23
+3 -2
@aliasname: Ach bei Datenträgerbereinigung wurden temporäre Daten gelöscht, das geht daraus gar nich hervor, dachte immer da fährt dann einer mit einem Lappen von außen über die Platte^^
[re:1] aliasname am 10.07. 15:44
+1 -5
@PakebuschR: einfach nochmal lesen und nicht falsch interpretieren, vielleicht klappts, falls nicht ist mir das auch egal.
[re:2] Dexter31 am 28.06. 08:01
+4 -
@mt03c06: So richtig erschließt sich mich die Neue Funktion nicht. Da steht ~500MB, wenn ich die Aufrufe sind es nur noch ~12MB + ~300MB (und ein Link zu) Updates nur da kann ich gar nichts verändern
[o5] Ralfi am 08.11. 12:27
+1 -
Ich weiß nicht, was man bei einer "Datenträgerbereinigung" weiterentwickeln muss...?
[re:1] Eistee am 11.02. 16:51
+3 -
@Ralfi: Die Werbeaussagen um den ahnungslosen Benutzern möglichst viel Geld aus der Tasche zu ziehen für Dinge die sie eh schon kostenlos haben und auch nicht wirklich brauchen.
[o6] Gast30383 am 23.01. 10:34
+6 -3
START > "Datenträgerbereinigung" eintippen
Schon bekommt man das kostenlose Tool von Microsoft, welches sogar offiziell Supported ist. Von allem anderen sollte man ohne wirklich gute Gründe tunlichst seine Finger lassen.
[o7] FatihA am 19.03. 16:16
+3 -1
Liebes Winfuture team, laut BitDefender ist in der neuen Version ein Virus enthalten, ich musste mein Rechner neustarten und BitDefender hat mein system Desinfiziert. Bitte um Offizielle Stellungnahme
[re:1] Breaker am 19.03. 16:45
+4 -
@FatihA: Da hat dein BitDefender einfach mal einen False-Positive gemeldet, also den Download fehlerhaft als Bedrohung eingestuft. Dass der Download sauber ist, sieht man ja spätestens an Virustotal: https://www.virustotal.com/gui/url/fe5c0eae23dc370da23866ef79de08e6dde98a75c3762e8d5137b44c74724f59/detection
[re:2] Berserkus am 19.06. 00:41
+1 -
@FatihA: Dann würde ich dir empfehlen den Virus Bitdefender zu deinstallieren!
Den der Windows Defender ist der prinzipill beste Schutz, er hackt keine Browser Sicherheitsfeature (durch die dann auch Schädlinge freien Zugang haben), kann dank Windows Dateienschutz nicht manipuliert werden und ganz wichtig, es verursacht keine Probleme mit Windows Updates usw. usf.
Zudem hat Windows die beste Übersicht, welche Schädlinge im Umlauf sind und kann darauf am besten/schnellsten Reagieren.
Und es gewinnt mittlerweile auch die meisten Tests.. naja die sind eh "manipuliert" da mit schädlingen getestet wird die es im Prinzip meist nur theoretisch gibt.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies