Intel Microcode Boot Loader - Schutz vor Spectre

Von Thomas Zick am 21.08.2019 09:40 Uhr
2 Kommentare
Die Sicherheitslücke Spectre hatte die gesamte IT-Welt und vor allem die Entwickler der passenden Gegenmaßnahmen in Atem gehalten. Automatisch eingespielte Microcode-Updates haben unter Windows 10 und bei vielen Linux-Distributionen für eine Lösung gesorgt, ältere Systeme mit Windows konnten nur darauf hoffen, dass der Rechner-Produzent ein BIOS mit aktuellem Microcode ausliefert.

Intel Microcode Boot Loader

Schutz vor Meltdown und Spectre

Eran Badit von Ngoghq.com hat mit dem Intel Microcode Boot Loader 0.5.3 ein Werkzeug ver­öf­fent­licht, das Schutz für Window-Systeme möglich macht, für die kein BIOS-Update vom Hersteller bereitgestellt wurde. Als Basis hat der Entwickler dabei die BIOS Implementation Test Suite (BITS) von Intel genutzt und diese entsprechend mo­di­fi­ziert, dazu kommt noch Syslinux Bootloader - weitere Details in unserem Artikel "Spectre-Schutz für alte Windows-Systeme: Update-Tool steht bereit"

Um das Tool zu nutzen, ist das Ablegen und Installieren auf einem nach FAT32 formatierten USB-Stick nötig, an Speicherplatz werden 25 MB benötigt. Die Install.exe, die auf dem für das Update vorgesehenen Rechner ausgeführt werden muss, ermittelt den Prozessor-Typ, wählt das passende Microcode-Update aus und modifiziert den Stick. Nach dieser Vor­be­rei­tung muss der Stick als erstes Boot-Gerät gewählt werden, dann sollte das Update des Microcodes durchgeführt und das Betriebssystem normal geladen werden.

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Intel Meltdown und Spectre
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz