Directory List & Print - Dateilisten erstellen und drucken

Von Thomas Zick am 17.01.2020 20:13 Uhr
24 Kommentare
Mit dem in der Basisversion kostenlosen Directory List & Print 4.04 erstellen Sie beliebige Dateilisten von Verzeichnissen auf Ihrem Computer. Das Ergebnis senden Sie direkt an Ihren Drucker oder speichern es als Word- und Excel-Dokument ab.

Directory List & Print

Einfache Listenerstellung

Die Software führt Sie Schritt für Schritt durch das Erstellen von Datei- oder Verzeichnislisten. Zunächst wählen Sie das Startverzeichnis auf Ihrem Computer aus. Hierzu markieren Sie dieses im Verzeichnisbaum oder geben den Pfad direkt als Text ein. Sie können sogar Laufwerke im lokalen Netzwerk verbinden und einlesen.

Im zweiten Schritt bestimmen Sie, welche Spalten in der Dateiliste enthalten sein sollen. In der Gratis-Version der Software stehen verschiedene Basisinformationen wie eine fortlaufende Nummerierung, Dateinamen, das Erstellungs- oder Änderungsdatum sowie die Dateigrößen zur Verfügung. Auch die Reihenfolge der Angaben ist beliebig veränderbar.

Über den Punkt "Anzeige" legen Sie unter anderem fest, ob Directory List & Print auch Unterverzeichnisse durchsuchen und in diesen Dateien auflisten soll oder nicht. Anschließend geben Sie die Dateiliste an einen Drucker weiter beziehungsweise kopieren sie zum Weiterbearbeiten in die Zwischenablage. Alternativ kann das Tool die Liste als Word-Datei und Excel-Tabelle speichern.

Mehr Funktionen in der Pro-Version

Zwar können Sie Directory List & Print kostenlos und ohne zeitliche Einschränkungen nutzen, viele erweiterte Funktionen stehen jedoch nur in der kostenpflichtigen Pro-Version zur Verfügung. Etwa können Sie mit dieser eigene Verzeichnis-Favoriten anlegen und deutlich mehr Zusatzinformationen in der Dateiliste aufnehmen. Dazu gehören Datei-Attribute, Besitzerangaben, Prüfsummen sowie Metadaten von Bildern, Musik, Dokumenten und Videos. Außerdem verschwindet in der Pro-Version das Hinweisfenster beim Starten der Anwendung.

Eine Alternative gibt es zum Beispiel mit der Freeware DirPrintOK, die etwa auch die Ausgabe als HTML- oder TXT-Datei erlaubt.

Directory List & Print


whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
24 Kommentare lesen & antworten
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz