NetSpot - WLAN-Empfang optimieren

Von Thomas Zick am 25.02.2020 15:10 Uhr
Mit dem kostenlosen NetSpot 2.12.716 richten Sie WLAN-Netzwerke zuhause oder am Arbeitsplatz optimal ein und sorgen so für den bestmöglichen Zugang ins Internet und ins lokale Netzwerk.

NetSpot
NetSpot für Windows

WLAN-Empfang visualisieren

NetSpot bietet zwei einfach zu bedienende Modi zur Analyse und zur Optimierung von WLAN-Netzen: Im Modus "Discover" sucht NetSpot in festgelegten Intervallen nach Zugangspunkten und zeigt diese zusammen mit zahlreichen detaillierten Informationen wie der SSID, BSSID und Angaben zur Signalstärke, dem genutzten Kanal und dem Verschlüsselungsverfahren an.

Über den Modus "Survey" erstellen Sie eine Karte der WLAN-Abdeckung Ihrer Wohnung oder Ihres Büros. Dadurch lassen sich dann Orte aufspüren, an denen kein beziehungsweise nur ein schlechter Empfang möglich ist, und Sie erkennen Probleme, die bei der Verbindung zusätzlicher Geräte im Netzwerk auftreten.

WLAN- & Router-Tuning: So holt man mehr aus der Netzverbindung

Anschließend können Sie den optimalen Kanal für Ihre WLAN-Verbindung herausfinden oder die Zugangspunkte neu platzieren. Um eine solche Karte erstellen zu können, benötigen Sie idealerweise einen Grundriss des Gebäudes, Sie können aber auch eine leere Karte verwenden und auf dieser die gesammelten Informationen einzeichnen lassen.

Mac-Version beim Hersteller

Neben der hier angebotenen Windows-Version gibt es NetSpot beim Hersteller auch für Mac OS X. Mac-Nutzer können zwischen einer kostenlosen und einer erweiterten Pro-Version wählen. Einen Überblick über sämtliche Funktionen finden Sie beim Hersteller.

Hinweise: Damit Sie NetSpot verwenden können, muss auf Ihrem PC das Microsoft .NET Framework 4.5 oder höher installiert sein. Die Software läuft unter Windows 7, 8 und 10 und setzt zur Nutzung einen Laptop mit WLAN voraus.

NetSpot


Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies