Jetzt auch mobil Kommentieren!

Everything - Desktop-Suchmaschine

Einen Kommentar schreiben
[o1] LivingLegend am 27.05. 16:51
+ -2
Warum brauch ich das seit Windows 7? Es kann das gleiche minus der Inhaltssuche!?
[re:1] wolftarkin am 27.05. 20:00
+4 -
@LivingLegend: Es funktioniert komplett anders als die interne Suche. Es wird direkt der MFT indiziert, deshalb braucht es sehr wenig Speicher und überwacht alle Änderungen live. Deswegen gibt es aber auch keine Inhaltssuche.
Wie der Name "Everything" schon andeutet, sieht man erstmal ALLE Dateien, so fix ist das Teil. Und dann wird gefiltert. Mit entsprechend umfangreichen Optionen.
http://www.voidtools.com/faq/
Mit der internen Suche komme ich sowieso nicht klar...
[o2] Jazoray am 27.05. 17:19
+2 -1
Ich liebe dieses Programm. auf windows 8 absolut großartig. Unglaublich schnell, und findet auch dinge wenn man komplexe Suchbegriffe wie pfadteile verwendet.

Großartig finde ich auch, dass die Auswahl eines Ergebnisses den Suchbegriff unberührt lässt. Ein geniales Feature. Wenn jetzt nur noch inhaltssuche hinzukommen würde wäre es perfekt.
[re:1] Sonnyboy am 28.05. 11:38
+1 -
@Jazoray: Kann das Programm auch Dateien (speziell Bilder) anhand von Keywords (in den Eigenschaften von Dateien heißen sie Markierungen) finden?
[o3] rallef am 28.05. 14:28
+1 -
Das Programm wäre perfekt, wenn es nicht zum Indexieren von NTFS-Laufwerken Administratorrechte benötigen würde.
[re:1] noComment am 28.05. 14:52
+3 -
@rallef: Braucht man nicht wenn man den Everything-Service laufen hat.

What is the Everything service?
The Everything service is a Windows service that indexes and monitors NTFS volumes.
This allows the Everything search client to run with a standard user account without the need for administrative privileges.
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz