Jetzt auch mobil Kommentieren!

Ashampoo WinOptimizer - Umfangreiche Systemoptimierung

Von Thomas Zick am 28.06.2019 15:06 Uhr
10 Kommentare
Der Ashampoo WinOptimizer 17.00.23 versammelt mehr als 30 unterschiedliche Module unter einer Oberfläche, mit denen sich Windows aufräumen und optimieren lässt. Ein Live-Tuner und ein Game-Booster sind ebenfalls mit an Bord.

Ashampoo WinOptimizer 17

Windows-Werkzeugkoffer

Sämtliche Module sind über die Benutzer­ober­fläche nach Kategorien oder Funktionen sortiert auffindbar, abgedeckt werden unter anderem Funktionen zur Systemwartung, Leistungs­stei­ge­rung oder zur Anpassung diverser Windows-Funktionen. Beispielsweise können nicht mehr benötigte Dateien oder Registry-Einträge entfernt und der Autostart entrümpelt werden, darüber hinaus beseitigt der WinOptimizer verräterische Surfspuren und löscht Dateien so, dass sie nicht mehr wiederhergestellt werden können.

Wer schnell Ordnung auf seinem System schaffen möchte, kann dies mit einer Ein-Click-Optimierung tun, die gleich mehrere Funktionen der Software in sich vereint. Ein Live-Tuner sorgt in Echtzeit dafür, dass die Systemressourcen immer an der richtigen Stelle zur Ver­fü­gung stehen. Dabei werden unter anderem die Prioritäten von im Hintergrund arbeitenden Anwendungen verändert. Mit dem Game-Booster können Spieler nicht benötigte Windows-Prozesse unkompliziert beenden und so die Gaming-Leistung verbessern.

Version 17: Das ist neu

Version 17 des Optimierungstools bietet insgesamt zwei unterschiedliche Skins beziehungsweise Oberflächen zur Auswahl. Neu sind ein Aufgabenplaner für die Optimierung und Wartung des PCs, neue Filter zum schnellen Finden doppelter Dateien, ein ADS Scanner für unsichtbare Datenströme und ein erweiterter Uninstall-Manager. Zudem gibt es zahlreiche Verbesserungen bei den bereits vorhandenen Funktionen. Details zu sämtlichen Änderungen können der Herstellerseite entnommen werden.

Hinweis: Sie können Ashampoo WinOptimizer ohne Registrierung zehn Tage lang testen, nach Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie je­doch einen Lizenzschlüssel, der die Testphase um 30 weitere Tage verlängert. Danach muss das Programm für 20 Euro registriert wer­den.

Wer kein Geld ausgeben möchte, kann seinen Rechner auch mit Programmen wie dem kos­ten­losen CCleaner oder Wise Disk Cleaner auf Vordermann bringen.

Ashampoo WinOptimizer 17


whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
10 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz