SuperAntiSpyware - Malware aufspüren und entfernen

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Gerdo am 06.05. 16:56
+6 -1
Ich schätze WinFuture wirklich sehr, aber muss man wirklich diese Software hier zum Download anbieten? Das ist eins von den vielen "Tools", die ich schon oft von infizierten Rechnern entfernen musste!
[re:1] wertzuiop123 am 06.05. 17:00
+7 -
@Gerdo: Aber es steht doch "Super" im Titel :)
[re:2] schildie am 06.05. 17:23
+1 -
@Gerdo: Es wäre schön, wenn man mal konkrete Infos bekommt, was mit diesen Programmen los ist. Wird auch anderer Programm-Müll mit installiert? Oder warum musstest du genau dieses Programm von infizierten PCs entfernen?
[re:1] Gerdo am 06.05. 17:30
+5 -
@schildie: Lass mal den AdwCleaner oder/ und Malwarebytes laufen, damit werden die allermeisten "kritischen Elemente" aus Windows entfernt. Dann noch den CCleaner - Weitere Tools werden NICHT benötigt.
[re:1] wertzuiop123 am 06.05. 17:32
+2 -
@Gerdo: Kann ich so unterschreiben. (das "und" kannst du statt dem "oder" stehen lassen) Obwohl sich AdwCleaner und Spybot nicht viel nehmen :)
[re:2] schildie am 06.05. 19:00
+2 -
@Gerdo: AdwCleaner hatte ich mal laufen lassen. Der hat bei mir zu viel falsche Ergebnisse gehabt und bei einigen Ergebnissen konnte ich nicht erkennen, ob ich mein System schrotte, weil ich nicht wusste, ob das eine oder andere zum System gehört. AdwCleaner ist für mich nicht zuverlässig.

Malwarebytes kann ich mal versuchen, kenne ich noch nicht.
[re:1] Gerdo am 06.05. 20:37
+3 -
@schildie: Malwarebytes kannst Du m.E. ohne Bedenken einsetzen. Ich empfehle, bei der Installation nicht die 30-tägige Testversion zu aktivieren. Dann kannst Du das Programm unbegrenzt nutzen. Es läuft dann nur nicht im Hintergrund. Ich emfehle eine monatliche manuelle Prüfung des Systems.
Bei AdwCleaner sollte man sicherlich die gefundenen Objekte und Registryeinträge manuell prüfen, bevor man sie entfernt. Ich denke aber nicht, dass man Windows damit schrottet. Maximal kann ein Programm beeinträchtigt werden.
[re:2] Shadi am 06.05. 23:09
+2 -
@schildie: Ich hatte mit AdwCleaner bisher noch keine Probleme :) Das hier angebotene Tool würde ich aber wohl auch nicht probieren.
[re:3] Kiebitz am 09.05. 18:39
+ -1
@Gerdo: Du hast zu Deiner -noch ist es nur eine!- Behauptung, in der Du diese Software mit infizierten Rechnern iin Zusammenhang bringst mit den Worten ".. - Das ist eins von den vielen "Tools", die ich schon oft von infizierten Rechnern entfernen musste!..." mit nichts belegt! Das ist schon eine recht biilige und unprofessionelle Masche von Dir!
[re:1] Gerdo am 18.05. 21:11
+ -
@Kiebitz: Du kannst diese Software gern verwenden, ich will es Dir ja nicht ausreden.
[o2] Dr_Doolittle am 07.05. 01:11
+ -
ADWCleaner und gut.
[o3] ugurano am 11.06. 19:40
+ -
adwclener ist immer noch das beste und malwarebytes, alles andere zerstört dein pc
[o4] dmX` am 24.09. 10:36
+ -
@Kiebitz: Sorry to say that, aber Gerdo hat dort Recht.
Auch ich hatte schon diverse Male derartige Fälle.
Diese hier angebotene Software ist Pseudosoftware und in keinster Weise brauchbar!

ADWCleaner / MBAM / Spybot kannst du nutzen, ich selbst nutze ADWCleaner / MBAM / Brain 2.0 und den auf dem infizierten Rechner installierten Virenscanner im Anschluss.

Jenachdem halt noch Hijackthis etc.

Gruß

@all --- Sorry sollte als Antwort und nicht als eigener Kommi eingetragen werden.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies