Malwarebytes Download - Schutz vor Schadsoftware

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Sir @ndy am 12.10. 22:59
+9 -
Benutze Ich seit Jahren, Super programm
[re:1] DNFrozen am 08.12. 19:02
+1 -
@Sir @ndy: auch wenn der Kommentar jetzt schon über ein jahr alt ist...
benutzt du die eingeschränkte gratis version oder die Bezahlte variante?
[re:1] Sir @ndy am 08.12. 19:15
+5 -
@DNFrozen: Am Anfang die kostenlose, mittlerweile die Pro Version, weil Ich davon überzeugt bin.
[o3] winfuturemann2 am 13.10. 11:02
+1 -2
Schafft es irgend jemand mit aktiviertem "böse seiten zugriff" auf die Adresse:
http://filecrypt.cc/ .... das ist nichts als ein Link Verschlüsseler

In der Ausnahmeliste sind:
130.185.250.20
filecrypt.cc
http://filecrypt.cc/

trotzdem kein zugriff und keine warnmeldung, wenn man den böse seiten zugriff deaktiviert kommt man drauf. der gewollte bug gibts schon jahre lang!
[re:1] wertzuiop123 am 13.10. 11:03
+2 -
@winfuturemann2: Teste ich dir, wenn ich am Abend zu Hause bin
[re:2] wertzuiop123 am 13.10. 17:18
+ -1
@winfuturemann2: Nein habe ich nicht. Komme ohne Meldung drauf
MB Version 2.1.8 Premium (auch bei 2.2 kein Prob)
Chrome 45 mit AdBlocker
[re:3] Scaver am 13.10. 21:11
+2 -
@winfuturemann2: Was auch immer Du mit "böse Seiten zugriff" meinst... aber ich komme darauf, mit dem FF41.0.1 und Edge.
[re:1] winfuturemann2 am 06.11. 13:51
+1 -1
@Scaver:
Was ich damit meine .... die Option heißt eben "Schutz vor Bösen Seiten"!
Einmal Malware Schutz wo nur die Malware an sich geblockt wird und der "böse Seiten Schutz" (in der PRO) blockiert direkt X-Hundert Seiten über eine nicht sichtbare Filter-Liste auf der man sich der Meinung von der Firma etwas einfangen kann.
[o4] LivingLegend am 08.12. 17:45
+ -3
Liebes Winfuture Team, bevor man Security relevante Produkte auf seiner Seite anpreisst, sollte man doch zumindest die ersten vernünftigen Tests zum Produkt abwarten: Malwarebytes war gegen Ransomware ganz OK, nur Viren sind nunmal noch eine andere Hausnummer. Vor allem unter dem Aspekt, dass nun weniger versierte Nutzer sich nun direkt diese Version runterladen, und beim nächsten Goldeneye sich darauf verlassen, das die Software vernünftig Ihren Dienst tut.
[re:1] Klaus-THX am 08.12. 19:27
+1 -1
@LivingLegend: Der windows Defender wird dadurch nicht deaktiviert und läuft Parallel mit.
Das einzige was mich etwas wurmt ist, das ich zwei 2-jahres-Lizenzen hatte - für Anti Malware und Anti Exploit. Nach installation gibt es nur noch ein Programm für alles - welches ich wohl auch als upgrade nur für die Anti Malware Lizenz bekommen hätte (zumindest funktionierte es mit diesem Schlüssel)
[re:1] Rulf am 20.12. 00:56
+2 -3
@Klaus-THX: zwei aktive virenwächter verdoppeln nie die sicherheit...nur die probleme...mal ganz davon abgesehen, daß es zwei äußerst schlechte sind...
der artikel ist reine werbung...ohne hinweis auf die verwendete engine oder woher die signaturen stammen...und in zeiten des bundesttrojaners wäre auch eine info über das herstellerland hilfreich...die firma sitzt übrigens in santa clara, californien...und den virenwächter und die interessanten funktionen gibt's erst ab dem kostenpflichtigem premium...
[re:2] departure am 20.12. 07:50
+ -2
@Klaus-THX: Weiß jemand, ob der sich mit anderen, "klassischen" AV-Lösungen verträgt? Mit "verträgt" meine ich, daß es keine nachteiligen Effekte auf das Betriebssystem gibt, denn wie wir wissen, können zwei gleichzeitig laufende, speicherresiedierende Virenscanner Windows mitunter ziemlich aus dem Tritt bringen, bis hin zu Absturz, Bluescreen und/oder nicht mehr booten wollen.

Weiß jemand was dazu? Würde der sich bspw. mit TrendMicro "vertragen"?
[re:1] bushgegner am 20.12. 09:23
+3 -1
@departure: Bitdefender und Malewarebytes jeweils in den aktuellen Versionen läuft bei mir ohne Probleme. Natürlich sollte man seinen Verstand trotzdem nicht abschalten.
[re:2] dudelsack am 30.03. 18:16
+2 -
@departure: wozu. Mach doch einmal pro Woche nen manuellen scan...
[o5] Cihat am 02.06. 13:48
+2 -
Die machen sehr gute Arbeit.
[o6] miranda am 02.06. 15:00
+2 -1
Gutes Tool aber mit 39,99€ pro Jahr zu teuer. Einmalig 39,99€ und danach 10,00€ pro Jahr wäre ok.
[re:1] wertzuiop123 am 02.06. 20:15
+1 -
@miranda: Habe zum Glück noch eine Lifetime Lizenz gekauft 2009 um 35€. Läuft immer noch. Aktuell wärs mir zu teuer
[o7] Checki am 15.09. 18:19
+2 -2
Nutze ich wöchentlich als zweitscanner, falls der defender was übersieht. Und einmal pro Monat noch random einer von a viral, Kaspersky oder den anderen üblichen verdächtigen.
Also entweder ist das Internet sehrbrav oder der defender viel besser als alle sagen.

Denn ich bin nicht brav und sollte vermutlich einige Viren auf mich ziehen, da wo ich unterwegs bin ^^
[o8] MancusNemo am 30.03. 13:32
+ -5
Ich kann euch sagen alles Fake. Einmal im Monat mit ADWCleaner über die Platten und gut ist. Benutzen beide die gleich Signaturen sowohl der Windowsdefender und das hier und ADWCleaner. Viel wichtiger ist ein Adblocker. Dadurch ist die Anfrage an desinfektionen bei mir um 90 % gesunken. Es war nie eine tendenz zu erkennen das ein Antivirenprogramm besonders gut sei, alle gleich schlecht oder gut. Darum wird solche Sotware auch gerne Schlangenöl bezeichnet.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies