Skype Download - Microsoft-Messenger für Chats & VoIP

Von Thomas Zick am 18.05.2020 15:17 Uhr
45 Kommentare
Dieser kostenlose Download von Skype ermöglicht das Installieren des beliebten Microsoft-Messengers für Chats, Internet-Telefonie und Videokonferenzen.

Wer mit Freunden und Bekannten über das Internet kommunizieren möchte, kann heut­zu­tage zwischen einer ganzen Reihe unterschiedlicher Chat- und Telefonieprogramme wählen. Für diesen Zweck stellt Microsofts mit Skype 8.60.0.76 eine einfach zu bedienende und vielseitige Lösung bereit.

Skype Download & Installation

Skype setzt in der hier angebotenen Desktop-Version Windows 7, 8, 8.1 oder 10 voraus. Außerdem müssen mindestens eine 1 GHz schnelle CPU, 512 MB RAM und DirectX in Version 9.0 oder höher bereitstehen. Für Videoanrufe benötigen Sie selbstverständlich eine Webcam und ein Mikrofon. Auf der offiziellen Website können Sie außerdem Versionen für andere Betriebssysteme, unter anderem Mac, Linux, iOS oder Android, herunterladen.

Skype für Windows
Chatten mit Skype

Einfach chatten und telefonieren

So ermöglicht Skype neben geschriebenen Chats auch die Übertragung von Sprache und Bild. Hierbei sind nicht nur Gespräche zwischen zwei Personen möglich. Wer möchte, bringt auch mehrere seiner Freunde oder die ganze Familie in einem Videoanruf zusammen. Bei einem solchen Anruf lässt sich gleichzeitig mit bis zu 25 Personen reden - inzwischen ist diese ehemals gebührenpflichtige Funktion kostenlos.

Ebenfalls lassen sich Dateien beliebigen Formats und beliebiger Größe mit Skype übertragen. Dies können zum Beispiel Urlaubsbilder oder eine Präsentation sein, die sich mit einzelnen Personen oder allen Teilnehmern einer Gruppe teilen lassen. Sie können an Ihre Freunde auch kurze Videonachrichten senden, selbst dann, wenn diese gerade offline sind. Sogar der eigene Bildschirm kann über Skype mit Freunden und Kollegen geteilt werden. Dies ist mit bis zu zehn Teilnehmern gleichzeitig möglich - ideal, wenn man eine Präsentation über das Internet vorführen möchte.

IP-Adresse von Skype-Kontakten unter Windows ausfindig machen

SkypeIn und SkypeOut

Doch Microsoft möchte mit Skype mehr als ein reines Online-Kommunikationstool anbieten: Gegen eine Gebühr können Sie über Skype auch weltweit Festnetztelefone anrufen und SMS verschicken (SkypeOut). Sie können außerdem eine Skype-Nummer kaufen und sind unter dieser dann von beliebigen Festnetztelefonen aus weltweit erreichbar (SkypeIn). Wenn Sie gerade offline sind, kann Skype eingehende Anrufe an eine Festnetz- oder Handynummer weiterleiten. Hierfür fallen jedoch ebenfalls Gebühren an.

Skype Translator als Windows-10-App

Mit dem Start von Windows 10 hatte Microsoft die "moderne" App-Version eingestellt. Inzwischen kann jedoch eine Vorschauversion des Skype Translator über den Windows Store heruntergeladen werden, die alle Funktionen der alten App enthält und zudem noch Video- und Sprachanrufe übersetzen kann.

Skype: So entfernt man die Werbebanner aus dem Chat-Fenster

Das ist neu in Skype

In Version 8 unterstützt Skype auch HD-Videoanrufe, sogar in Gruppen, und das Übertragen von Dateien per Drag-and-drop. Bereits geteilte Mediendateien können über die in die Software integrierte Galerie schneller wiedergefunden werden. Auch optisch hat sich bei Skype einiges getan, wodurch die Benutzer­oberfläche nun deutlich moderner wirkt. Das klassische Design der Vorgängerversionen wird damit endgültig abgelegt.

Skype für Windows


45 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz