GIMP Download - Kostenlose Bildbearbeitung für Windows

Von Thomas Zick am 11.06.2020 15:10 Uhr
19 Kommentare
Dieser Download von Gimp installiert die Open-Source-Alternative zu Adobe Photoshop und Co., mit der Sie Grafiken erstellen und bearbeiten können.

Gimp eignet sich sowohl zum Bearbeiten von Fotos als auch zum Zeichnen neuer Bilder und überzeugt dabei durch eine Reihe an hilfreichen Werkzeugen, etwa zum Optimieren von Bil­dern. Für umfangreiche Projekte kommt Gimp sogar mit Ebenen zurecht. Hier bieten wir die Windows-Version von Gimp in der Version 2.10.20 zum Download an.

The Gimp
Bildbearbeitung mit GIMP

Gimp Windows Download & Installation

Das Bildbearbeitungsprogramm kann sowohl für alle Benutzer eines Computers als auch nur für das aktuell aktive Windows-Konto installiert wer­den. Bei einer angepassten Installation lassen sich zudem nicht benötigte Komponenten aus­las­sen, unerfahrene Benutzer sollten hier aber die Vorgaben übernehmen, damit die Software fehlerfrei funktioniert.

Gimp Fotobearbeitung mit Einzelfenstermodus

Seit der ersten öffentlichen Verfügbarkeit im Jahr 1998 kann die Grafiksoftware GIMP auf eine bewegte Entwicklungsgeschichte zurückschauen. Vor allem auf Windows-Systemen sorgte das Bildbearbeitungsprogramm mit seiner ungewöhnlichen Oberfläche ohne Haupt­fens­ter für viel Verwunderung bei Nutzern und Kritikern. Seit der Version 2.8 kann das Pro­gramm aber auch im Einzelfenstermodus ausgeführt werden.

Dabei muss GIMP den Vergleich mit Photoshop zumindest in Sachen Basisfunktionen auf keinen Fall scheuen. Von den klassischen Werkzeugen zur Auswahl, Maskierung und Re­tu­sche über die Möglichkeit der automatischen Bildbearbeitung durch Skripte bis hin zu ein­fa­chen Foto-Optimierungs-Funktionen bietet die Open-Source-Software alle Features, die normale User und genügsame Profis im Alltag zwischen Grafiken und Fotos benötigen. GIMP hat sich dabei unter anderem einen guten Ruf bei der Verarbeitung großer Dateien gemacht.

GIMP ermöglicht die Arbeit mit den Farb­pa­let­ten RGB, HSV und CMYK. Zusätzlich ist die individuelle Farbauswahl auch per Farbrad und Pipetten-Werkzeug möglich. Nutzer können in der Basisversion der Software außerdem auf 48 verschiedene Pinsel zugreifen. Indem Werte wie die Kantenschärfe und Deckkraft manipuliert werden, können aber auch eigene Werkzeuge erstellt werden.

Gimp Bildbearbeitung mit Plug-ins

Wer Fotos bearbeiten oder einfach Grafiken erstellen will, muss dank GIMP keinen Cent für die passende Software hinlegen. Die Open-Source-Alternative zu Photoshop bietet dabei fast alle Funktionen, die man von dem großen, aber auch kostenpflichtigen Vorbild kennt. Dank reichhaltigen Einstellungsmöglichkeiten und externem Plug-in-Support kann GIMP an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Gimp


19 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies