GcMail - Mail-Client aus Deutschland

Von Thomas Zick am 21.02.2020 09:18 Uhr
29 Kommentare
GcMail 11.0.1 ist ein in Deutschland entwickelter E-Mail-Client, der neben dem bloßen Senden und Empfangen von Nachrichten viele weitere nützliche Funktionen zu bieten hat. Dazu gehören der Versand verschlüsselter E-Mails und die Synchronisation von Kontakten und Kalendereinträgen, etwa mit Google.

GcMail
Nachrichten in GcMail

Sicheres E-Mail-Programm

GcMail wurde mit zahlreichen Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Dies beginnt bei der Möglichkeit, den Programmstart mit einem Passwort zu schützen. Auch können Sie mehrere passwortgeschützte Benutzerprofile anlegen und Bereiche wie den Ablage-Ordner vor unbefugten Zugriffen absichern.

Die Software kann sogar Nachrichten vor dem Versand verschlüsseln und so sicherstellen, dass diese nur vom Empfänger gelesen werden können. Voraussetzung ist jedoch, dass dieser ebenfalls GcMail verwendet und das Passwort kennt.

Zum Schutz vor schädlichen E-Mails blockiert GcMail das unbemerkte Ausführen von Skripten und fragwürdige Dateien, die das System schädigen könnten. Dazu zählen etwa Dateien mit doppelten Endungen - ein Trick, um Schadsoftware als vermeintlich harmlose Attachments auf den PC einzuschleusen.

Archivierung und Synchronisation

Zum weiteren Funktionsumfang von GcMail gehören diverse Möglichkeiten zur Archivierung von Nachrichten und Dateianhängen sowie Synchronisierungsfunktionen für Kontakte und Kalenderdaten. Hierbei arbeitet die Software mit Google, WinLive und Outlook zusammen. Auf Wunsch richten Sie GcMail für den portablen Einsatz auf einem USB-Stick ein.

Hinweis: Sie können GcMail 30 Tage lang unverbindlich testen, danach müssen Sie zur Vollversion wechseln, wenn Sie die Software weiterverwenden möchten.

Einen komplett kostenlosen Mail-Client erhalten Sie zum Beispiel mit Thunderbird.

GcMail


29 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies